TVO Leichtathletik

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des TVO-Leichtathletik
Hier findet Ihr Informationen zur Abteilung, zu Trainingszeiten, Veranstaltungen, Ansprechpartnern und natürlich Berichte und Ergebnisse

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

News

Gemeinde ehrt unsere U10

29 January, 2023

Eine sehr erfolgreiche Saison der kleinen Leichtathletinnen und Leichtathleten des TV Offenbach endete am Sonntag, dem 13.11.2022 in der Barbarossa-Halle in Kaiserslautern, als der finale Endkampf des Kinderleichtathletik Cups stattfand. Die Unter-10jährigen hatten in allen Wettkämpfen 2022 immer auf dem Podest gestanden und gingen als Favorit in den Wettkampf um die Pfalzmeisterschaften. Die Offenbacher Superkids der U10 gaben ihr Bestes und erkämpften sich am Ende in einem knappen Ergebnis mit einem Rangpunkt mehr, den 1. Platz vor der starken Konkurrenz der TG Frankenthal. Die Freude von Luna Vögeli, Finn Benz, Julian Fried, Marlene Möller,  Sofia Scheiermann, Jana Benz, Andrej Gorban und Frida Messemer war riesengroß, und man war glücklich den Pfalzmeistertitel errungen zu haben.

Für den erfolgreichen Erfolg überreichte Jens Nord, der dritte Beigeordnete der Gemeinde Offenbach dem erfolgreichen Team am 19. Januar eine Spende der Gemeinde und gratulierte herzlichst zu dem Erfolg.

Jahreswechsel

20 December, 2022

Wir sagen Danke für ein tolles Wettkampfjahr!

20 December, 2022

Wir sagen Danke für ein schönes Jahr und verabschieden uns in die Winterpause. Natürlich trainieren wir im Winter in der Halle weiter. Unsere Wettkämpfe beginnen aber erst wieder im Frühjahr. Bis dahin macht unsere Homepage Pause. Vielleicht kommt noch ein Zwischenbericht. Richtig los geht es aber wieder im April. Bis dahin bleibt alle gesund. Bis demnächst. 

Ralf Pospich (Abteilungsleiter Leichtathletik)

Weihnachtstraining 2022

19 December, 2022

Traditionell, aber die letzten Jahre durch Corona unterbrochen, fand endlich mal wieder ein Weihnachtstraining zusammen mit Eltern und Kindern statt. Um 17:00 Uhr ging es los. Motiviert und mit großem Eifer, maßen sich die Erwachsenen mit ihren Kindern. So mancher Erwachsene war leider so motiviert, dass er nach der ersten Sprintrunde beim Biathlon die Segel streichen musste, weil die Muskeln zwickten. Das tat dem Spaß aber nicht im Wege. Wir wünschen Matthias gute Besserung. Danach ging es im 4-Länderkampf weiter und beim Mattenrutschen kam so mancher außer Atem. Ganz schön anstrengend, was die Kinder so machen. Den Abschluss machte die chinesische Mauer.

Wir schauen auf ein erfolgreiches Wettkampfjahr zurück. In der Kinderleichtathletik ist der TV Offenbach sehr erfolgreich. Alle Altersklassen von der U8 bis zur U12 haben sich für das Kila-Finale in Kaiserslautern qualifiziert. Unsere U10 wurde Pfalzmeister, die U8 erreichte den Silberrang. Unsere Großen machten uns auch viel Spaß mit einigen Erfolgen bei den Bezirksmeisterschaften und im Ländervergleichskampf in Baden Baden. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr daran anknüpfen können. Im kommenden Jahr haben wir glücklicherweise einige Eltern hinzugewinnen können, die uns im Training unterstützen werden. Parallel dazu werden wir eine interne Trainerausbildung anbieten, um uns weiter zu schulen. Auch Lea Römer kehrt zu uns zurück, um unsere Großen im Training zu unterstützen. Jetzt wünschen wir uns alle besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Nehmen wir uns Zeit für unsere Liebsten und erinnern uns an das, was wirklich wichtig im Leben ist.

Evi Treier, Torsten Baumann, Gisela Schädler, Markus Schneider und Ralf Pospich

Bleibt gesund, bis nächstes Jahr

Abschied nehmen

19 December, 2022

Abschied nehmen tut weh. Umso weniger weh tut er aber weh, wenn es kein Abschied für immer ist. Seit 2008 ist Markus Schneider ein nicht wegzudenkender Trainer in unserem Team. Er war maßgeblich daran beteiligt, unsere Kinderleichtathletik aufzubauen. Er war Initiator für unsere Kila-Sportfeste, die er jahrelang organisierte. Ohne ihn wären wir heute nicht da, wo wir heute sind. Jede Woche unermüdlich kam er ins Training, obwohl er seit 2015 in Annweiler wohnt. Auch wenn er sich beruflich mal verspätete, war er dennoch ein verlässlicher Anker.  Wir verabschiedeten ihn heute in der Hoffnung, dass er weiterhin in kleinerem Maßen für uns da ist. Wir alle wünschen ihm viel Glück in all seinen anderen Ehrenämtern.

Bleib gesund und glücklich, lieber Markus. 

 

 

Julian Fried gewinnt beim Nikolauslauf in Hassloch

03 December, 2022

Julian Fried ist heute beim Nikolauslauf in Hassloch bei den 5km an den Start gegangen und hat in sehr starken 20:56 min (!) klar in seiner Altersklasse U12 gewonnen.

Wir gratulieren und sind stolz auf seine Leistung.

Kilafinale Kaiserslautern

20 November, 2022

Am Sonntag, dem 13.11.2022 fand in Kaiserslautern der finale Endkampf des KiLa Cups statt. Vom TVO qualifizierten sich erfreulicherweise alle Altersklassen. Die U 8, U 10 und die U 12. Jeweils drei Mannschaften der Südpfalz, Vorderpfalz und Westpfalz ermittelten die Pfalzmeistermannschaft. Die U 10 kam als Favorit hochmotiviert zum Wettkampf, der in der Barbarossa Halle in Kaiserslautern stattfand. Schließlich konnte man fünf der letzten sechs Wettkämpfen gewinnen. Einmal in Bad Dürkheim wurde man Dritter. Die Offenbacher Superkids der U10 gaben ihr Bestes und erkämpften sich am Ende den 1. Platz, einen Rangpunkt mehr, als der stärkste Konkurrent von der TG Frankenthal. Die Freude  war riesengroß, und man war glücklich den Pfalzmeistertitel errungen zu haben. Auf dem Bild von links oben: Luna Vögeli, Finn Benz, Julian Fried, Marlene Möller, vorne von links: Sofia Scheiermann, Jana Benz, Andrej Gorban und Frida Messemer. Ganz herzliche Glückwünsche hierzu!

Die U8 errang in einem tollen und spannendem Wettkampf den zweiten Platz bei den Pfalzmeisterschaften im Kilafinale in Kaiserslautern. Im Gegensatz zur siegreichen U10 musste man sich knapp der TG Frankenthal geschlagen geben.Wir gratulieren Julian Ackel, Safiya und Miray Albayrsk, Sarah Bedersdorfer, Maren Flick, Marie Medardt, Magdalena Möller, Frieda Morio, Lilly Satter, Leonie Sticher und Estelle Wünschel

Nachdem die U8 und die U10 hervorragend abgeschnitten hatten, wollte die U12 natürlich genauso erfolgreich am Finale teilnehmen. Dies gelang teilweise. Zwischen Platz 5 und Platz 8 lag jeweils nur ein Rangpunkt und ein Podestplatz war an diesem Tag nicht zu erreichen. Dazu waren die anderen Vereine zu gut aufgestellt. Jakob Moritz, Jule Treier, Maximilian Fried, Luisa Suthues, Tom und Jonas Vieweger, Martha Bedersdorfer, Ella Birkmeyer, Talea Hannemann, Luca Nicoleit und Emil Messemer kämpften und errangen letztendlich den 8. Platz. Wir können alle stolz auf das vergangene Jahr zurückschauen. Als einziger Verein konnten sich alle drei Altersklassen des TV Offenbach für das Finale der besten qualifizieren. Und das ist aller Ehre wert. Wir freuen uns auf das nächste Jahr, um wieder neu aunzugreifen.

Südpfalzcross Rülzheim

06 November, 2022

Nach langer Pause gab es am 05.11.2022 endlich wieder einen Crosslauf in der Südpfalz.

Die LG Rülzheim als Ausrichter hatte zuerst Befürchtungen auf zu wenig Beteiligung. Dennoch fanden viele, vor Allem junge Athleten den Weg ins Peter-Becht-Stadion. Darunter auch 6 Läufer des TV Offenbach aus der U8, U10 und U12-Klasse. Sie mussten bei idealen Crosslauf-Bedingungen 2 Runden, insgesamt 1100m laufen. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl von über 100 Startern in den jüngeren Klassen wurde kurzfristig in einen weiblichen und einen männlichen Lauf geteilt und getrennt gestartet. Das war auch gut so, denn das anspruchsvolle Cross-Gelände rund um das Stadion verlangte einiges Kraft und Ausdauer von den jungen Läufern.

Bei den männlichen U10 siegte klar Julian Fried vom TVO in 4:49min. 2 Plätze dahinter auf dem dritten Rang kam sein Vereinskollege Luca Göhringer nach tollen 5:05 min ins Ziel. In der männlichen U12 erreichten Emil Messemer und Tobias Rumler hintereinander Platz 9 und 10 in einer sehr guten Zeit von 5:28/5:29 min.

Bei den Mädchen gingen 4 Nachwuchsläuferinnen vom TVO an den Start. Martha Flick lief in der U8 nach 6:12 min auf einen beachtlichen 5. Platz. Im gleichen Lauf aber gewertet in der U12 belegte ihre ältere Schwester Emma in 5:48 min einen tollen 10. Rang. Ebenfalls im gleichen Lauf bei der U10 erreichte Greta Treier den 11. Platz in 6:20 min und last but not least erkämpfte sich ihre Schwester Jule in der U12 den 6. Rang nach sehr guten 5:20 min.

Glückwunsch an alle unsere jungen Athleten!

Seite 1 von 23

Sponsoren

 

 

 

    

     

     

      

    

Hier könnte Ihre Werbung stehen!