TVO Leichtathletik

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des TVO-Leichtathletik
Hier findet Ihr Informationen zur Abteilung, zu Trainingszeiten, Veranstaltungen, Ansprechpartnern und natürlich Berichte und Ergebnisse

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

News

7. Kinderleichtathletik-Sportfest in Offenbach – Offenbacher Mannschaften auf dem Podest

10 Juni, 2019

Siege der Bruchweiler Rennmäuse, Green Fighters Edenkoben und der Rasselbande der LG Neustadt

Bei sehr schönem aber heftig wehendem Wind trafen sich am Pfingstsamstag viele Vereine der gesamten Pfalz mit ihren kleinen Wettkämpfern der U8 – U12 zum siebten Kinderleichtathletik -Sportfest in Offenbach. Nachdem Bananenkisten und andere leicht wegfliegende Utensilien beschwert wurden, konnte der Wettkampf beginnen. 340 Kinder maßen sich in ausgewählten Disziplinen der Kinderleichtathletik. Da alle Kinder noch Anhang mitbrachten, war das Stadion sehr gut besucht, was zu einer angenehmen Atmosphäre beitrug. Den Regeln der Kinderleichtathletik entsprechend, bestand jede teilnehmende Mannschaft aus mindestens sechs und höchstens elf Mädchen und Jungen, die in gemischtgeschlechtlichen Mannschaften starteten. Um 10 Uhr begann die U12 den Wettkampf mit der 50-Meter-Hindernisstaffel. Außerdem absolvierten die jungen Sportlerinnen und Sportler in dieser Altersklasse den Hochsprung und das Medizinballstoßen. Das spannende Finale in der U12 lieferte die abschließende sechsmal 800 Meter Staffel, in der sechs ausgewählte Mädchen und Jungen einer Mannschaft hintereinander als Staffel jeweils die 800 Meter laufen. Das Besondere an diesem Wettkampf ist, dass die Mannschaften mit Zeitabständen in das Rennen geschickt werden, die sich aus den Ergebnissen der vorigen Disziplinen errechnen. Es handelt sich um ein spannendes Verfolgungsrennen. Wer als erstes die Ziellinie überquert, hat den gesamten Wettkampf gewonnen. In einem spannenden Rennen gewannen die Green Fighters der LCO Edenkoben überlegen vor den Bananas der LG Neustadt. Unsere Heimmannschaft aus Offenbach, die Red Hot Chili Runners, als vierte in das Rennen gegangen, liefen in diesem Jahr als Dritter auf das Treppchen. Insgesamt nahmen 16 Mannschaften in der U12 teil.
Die U10 bestand aus einem Teilnehmerfeld von 17 Mannschaften. Hier absolvierten die Teams eine 40-Meter-Hindernisstaffel. In eine Richtung mussten fünf Hindernisse überlaufen werden, während in der Gegenrichtung gesprintet wurde.
Komplettiert wurden die Disziplinen durch Medizinballstoßen, Wechselsprüngen und einem Laufbiathlon. Bei den Wechselsprüngen müssen die Kinder Fahrradreifen im Wechsel mit beiden Beinen auf Zeit durchspringen. Den Abschluss des U10 Wettkampfes bildete ein Laufbiathlon. In dieser Disziplin läuft man paarweise zusammen und wirft mit Tennisbällen auf Hütchen. Für jedes nicht getroffene Hütchen müssen die Kinder in eine Strafrunde. Den Wettkampf der U10 gewannen die Rennmäuse aus Bruchweiler, dicht gefolgt von den Offenbacher Speedys. Als dritte komplettierten die Musketiere der LG Neustadt das Podium,
Unsere Kleinsten der U8 starteten ihren Wettkampf um 12:30 Uhr. Auch hier waren die Disziplinen dem Alter der Kinder angepasst. Gewonnen wurde auch dieser Wettkampf von den Rennmäusen aus Bruchweiler gefolgt von den LTV Kampfkrümel aus Bad Dürkheim und den Rödersheimern Raketen. Die Heimteams belegten die Plätze 5 und 7. (pos)

Ergebnis zum KiLa Cup vom 08.06.2019

Zur Fotogalerie

Meldungen KiLA

26 Mai, 2019

Für den KiLa-Cup am Samstag 08. Juni 2019 im Queichtaltadion
sind nachfolgende Teams startberechtigt
.
Zur Ausschreibung

  U8   U10   U12
1 LTV Bad Dürkheim 1 LTV Bad Dürkheim 1 SG Bruchweiler 
2 SG Bruchweiler 2 SG Bruchweiler 2 LCO Edenkoben
3 LG Neustadt 3 LCO Edenkoben 3 LAC Frankenthal
4 TV Nußdorf 4 LAC Frankenthal 4 Turnerschaft GER
5 TV Offenbach 5 TSV Freinsheim 5 1. FC Kaiserslautern
6 TV Offenbach 6 Turnerschaft GER 6 TSV Kandel
7 TV Rödersheim 7 TV Herxheim 7 SV Kirchheimbolanden
8 TSG Zellertal/SV Kibo 8 1. FC Kaiserslautern 8 LG Neustadt
9   9 TSV Kandel 9 LG Neustadt 
10   10 LG Neustadt 10 TV Nußdorf
11   11 LG Neustadt 11 TV Offenbach
12   12 TV Nußdorf 12 TV Offenbach
13   13 TV Offenbach 13 TV Rödersheim
14   14 TV Offenbach 14 TV Wilgartswiesen
15   15 TV Rödersheim 15 TV Wörth
16   16 TV Wörth 16  ABC Ludwigshafen
17   17 TSG Zellertal/SV Kibo 17  
18   18   18  
19   19   19  

Sportabzeichen - Vereinsehrung

22 Mai, 2019

Im Rahmen eine Feierstunde hat der Sportbund Pfalz am 24.05.2019 die erfolgreichen Sportvereine und langjährigen Teilnehmer und Prüfer geehrt. Eingeladen wurde in diesem Jahr nach Landau.
Insgesamt konnten die Abnahmen 2018 mit 22.961 im Vergleich zu 2017 wieder etwas gesteigert werden. Der TV Offenbach behauptete auch im abgelaufenen Jahr in der Gruppe der Vereine mit mehr als 901 Mitglieder den 2. Platz mit 323 Sportabzeichen. Platz 1 ging wie im Vorjahr an die TSG Deidesheim, der Turnverein im ASV Landau belegte Platz 3.
Besonders geehrt wurde Erich Bentz, der auf mittlerweile 50 Jahre Prüfertätigkeit für das Sportabzeichen zurückblicken kann. Gerlinde Langner bekam die Urkunde für 40 erfolgreich abgelegte Sportabzeichen.
Rund 50 Sportabzeichen mehr wären für den TVO nötig gewesen um Platz 1 in der Wertung zu erreichen. Das sollte möglich sein! Die Sportabzeichensaison 2019 läuft und alle Sportlerinnen und Sportler sind eingeladen in diesem Jahr das Sportabzeichen abzulegen.
Jeden Donnerstag besteht ab 18.00 Uhr im Queichtalstadion dazu die Möglichkeit. Ab 11. Juni können die Anforderungen für die Schwimmdisziplinen auch wieder dienstags im Queichtalbad erfüllt werden.

Erster KiLa Wettkampf in Bad Dürkheim

20 Mai, 2019

Am 19.05 trafen sich die Vereine zum ersten KiLa-Wettkampf des Jahres in Bad Dürkheim. Bei besserem Wetter als vom Wetterdienst gemeldet, konnte man die Konkurenz "beschnuppern". Am Ende erreichten unsere Offenbacher Speedys in einem starken Teilnehmerfeld von 20 Mannschften einen sehr guten 5. Platz. Sieger wurde der TPSV Enkenbach vor der LCO Edenkoben und der LG Neustadt. Auch unsere U12 schlug sich wacker, und erreichte einen 13. Platz in ihrer Altersklasse. Da wir mit dem jüngeren Jahrgang starteten, lag der Altersunterschied zum Teil im Vergleich zu den stärksten Teams bei drei Jahren. Dafür haben unsere Red Hot Chili Runners ihre Sache wirklich sehr gut gemacht. Für die Offenbacher Speedys starteten Hanna Nastaj, Sophie Zoller, Luisa Schreieck, Merle Weiß, Nils Reinemuth, Luca Mäder, Simon Gensheimer, Jule Treier, Ella Birkmeyer, Janne Wankmüller und Ida Thieme. Bei den Red Hot Chili Peppers waren Jakob und Niklas Moritz, Jessica Kioschis, Paula Treier, David Scheiermann, Iven und Alisa Syrcenko, Linda Scheifler, Lana Hermann, Juna Nicoleit und Finja Schubert am Start.


Am 08.06.2019 findet der nächste KiLa-Wettkampf bei uns in Offenbach statt. Im letzten Jahr waren 53 Mannschaften am Start. Wer Lust hat, ist zum Zuschauen herzlich eingeladen. Wir erwarten bei hoffentlich gutem Wetter eine ähnlich gute Atmosphäre wie letztes Jahr und natürlich sehr gute Ergebnisse.

2. Lauf zum EnergieSüdwest-Cup in Dammheim

13 Mai, 2019

Ein starkes Team des TVO präsentierte sich am Muttertag beim Lauf in Dammheim. Seinen Sieg beim 1. Lauf in Landau konnte Marty Silzle (2:38,2 Min.) wiederholen und auch Niklas Moritz (2:49,7 Min.) belegte erneut den 2. Platz beim 700m Schüler/Bambini-Lauf. In Landau war sie über die 5km am Start, in Dammheim zog Paula Treier die 700m vor und erreichte mit 2:54,2 Min bei den Mädchen Platz 2. Ebenfalls am Start auf dieser Strecke waren (in der Reihenfolge des Zieleinlaufs) Jakob Moritz, Janne Wankmüller, Lara Silzle, Jule Treier, Piet Birkmeyer, Ida Thieme, Ella Birkmeyer und Mads Thieme.
Über die 5 km-Distanz am Start waren Patrick Thieme (22:27,3 Min.), Stephan Werling (22:56,3 Min.), Kevin Moritz (25:27,8 Min.) und Elke Bibus ( 27:01,8 Min.).
Die 10 km-Strecke bewältigten Michael Uhrig (39:16,1 Min), Verena Job (43:02,3 Min.) und Evi Treier (44:11,1 Min.). 

10 KM LAUF (10KM)    
ges. m/w AK Teilnehmer Jahrg. Altersklasse Zeit
10 9 6 Uhrig, Michael 1977 M40 00:39:16.1
34 8 5 Job, Verena 1987 W30 00:43:02.3
48 10 2 Treier, Evi 1976 W40 00:44:11.1
       
5 KM LAUF (5KM)    
ges. m/w AK Teilnehmer Jahrg. Altersklasse Zeit
46 39 19 Thieme, Patrick 1976 Männer 00:22:27.3
54 45 24 Werling, Stephan 1963 Männer 00:22:56.5
93 71 40 Moritz, Kevin 1979 Männer 00:25:27.8
118 31 22 Bibus, Elke 1959 Frauen 00:27:01.8
       
BAMBINI LAUF (700M)    
ges. m/w AK Teilnehmer Jahrg. Altersklasse Zeit
1 1 1 Silzle, Marty 2009 männlich 00:02:38.2
2 2 2 Moritz, Niklas 2009 männlich 00:02:49.7
4 2 2 Treier, Paula 2009 weiblich 00:02:54.2
10 6 6 Moritz, Jakob 2011 männlich 00:03:08.2
12 8 8 Wankmüller, Janne 2010 männlich 00:03:12.2
16 6 6 Silzle, Lara 2009 weiblich 00:03:17.2
22 9 9 Treier, Jule 2011 weiblich 00:03:23.0
26 16 16 Birkmeyer, Piet 2011 männlich 00:03:26.7
31 15 15 Thieme, Ida 2011 weiblich 00:03:33.2
96 43 43 Birkmeyer, Ella 2011 weiblich 00:04:35.7
137 72 71 Thieme, Mads 2013 männlich 00:06:55.8

 

 

 

Auftakt zum EnergieSüdwest-Cup 2019 beim Landauer Volkslauf

28 April, 2019

Der EnergieSüdwest-Cup ist mit dem 44. Landauer Volkslauf in das 20. Jahr gestartet. Vier weitere Läufe werden folgen, bevor am 13. Oktober nach dem Offenbacher Lauf die Cup-Sieger geehrt werden.
Mit 16 TeilnehmerInnen hat der TVO über die unterschiedlichen Distanzen an der Veranstaltung teilgenommen. Bei relativ kühlen Morgentemperaturen aber dennoch guten Wetterbedingungen waren insgesamt 560 Sportlerinnen und Sportler am Start.
Bereits beim ersten Wettbewerb, dem Bambini/Schülerlauf, konnten Offenbacher Teilnehmer vordere Plätze belegen.
Marty Silzle wurde Gesamtsieger des Laufs über 600m in 2:51,7 Min. Platz 2 belegte Niklas Moritz, der 7 Sekunden später das Ziel erreichte. Bei den Mädchen siegte Lara Silze in 3:11,7 Min. Es folgten Janne Wankmüller (3:16,4 Min), Jakob Moritz (3:22,7 Min), Jule Treier (3:29,2 Min) und Ida Thieme (3:42,7 Min).
Über die 5 km Strecke war Patrick Thieme schnellster Offenbacher Läufer in 22:26,4 Min vor Stephan Werling, Torsten Baumann und Kevin Moritz. Paula Treier war die schnellste Läuferin der Offenbacher über diese Distanz in 24:56,9 Min es folgten noch Evi Treier und Elke Bibus.
Nur 2 Offenbacher waren auf der klassischen Volkslaufstrecke über 10 km am Start. Verena Job belegte in ihrer Altersklasse in 44:02,2 Min den 3. Platz von 13. Klaus Langner wurde 5. unter den 11 Teilnehmern seiner Altersklasse in 47:46,7 Min.
Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern.

Bambini/Schülerlauf
ges. m/w AK Teilnehmer Jahrg. Altersklasse Zeit
1 1 1 Silzle, Marty 2009 männlich 00:02:51.7
2 2 2 Moritz, Niklas 2009 männlich 00:02:58.9
5 1 1 Silzle, Lara 2009 weiblich 00:03:11.7
6 5 5 Wankmüller, Janne 2010 männlich 00:03:16.4
9 8 8 Moritz, Jakob 2011 männlich 00:03:22.7
11 2 2 Treier, Jule 2011 weiblich 00:03:29.2
21 6 6 Thieme, Ida 2011 weiblich 00:03:42.7
5 km - Lauf
ges. m/w AK Teilnehmer Jahrg. Altersklasse Zeit
37 33 19 Thieme, Patrick 1976 Männer 00:22:26.4
53 46 28 Werling, Stephan 1963 Männer 00:23:29.2
58 51 31 Baumann, Torsten 1975 Männer 00:23:59.9
77 9 1 Treier, Paula 2009 U12w 00:24:56.9
80 10 5 Treier, Evi 1976 Frauen 00:24:59.7
108 83 53 Moritz, Kevin 1979 Männer 00:26:23.0
133 35 21 Bibus, Elke 1959 Frauen 00:27:31.4
10 km - Lauf
ges. m/w AK Teilnehmer Jahrg. Altersklasse Zeit
43 7 3 Job, Verena 1987 W30 00:44:02.2
66 57 5 Langner, Klaus 1954 M60 00:47:46.7

Waldlaufmeisterschaften 2019 Bezirk Südpfalz

03 April, 2019

Bei bestem Laufwetter fanden am 31.03. in Herxheim „Am Kleinwald“ die Waldlaufmeisterschaften für den Bezirk Südpfalz statt. Hier zeigte sich, wer gut trainiert in die Freiluftsaison gestartet ist. Bei den weiblichen Kindern der Klasse W8 sicherte sich Jule Treier mit einem knappen Vorsprung den Bezirksmeistertitel vor Jennifer Ungeheuer von der LG Rülzheim. Niklas Moritz holte sich bei den männlichen Kindern der Klasse M10 den Titel vor seinem Konkurrenten Philipp Kreusch vom ASV Landau.

Nachfolgend alle Ergebnisse der Offenbacher TeilnehmerInnen.

 

Herzlichen Glückwunsch den jungen Bezirksmeistern und allen Platzierten der Meisterschaft

 

Beim Bienwald-Marathon in Kandel war „Eberhard“ mit Abstand der schnellste Teilnehmer

11 März, 2019

Der 44. Auflage des Frühjahrsklassikers „Bienwald-Marathon“ drückte in diesem Jahr das Sturmtief Eberhard seinen Stempel auf. Bereits vor dem Start wurde ein möglicher Abbruch beim Wendepunkt in Schaidt angekündigt. Dennoch versammelten sich rund 2.200 Läufer an der Startlinie, um den Marathon bzw. Halbmarathon zu bewältigen.
Vom TVO hatte sich unser Senior, Klaus Langner unter die Teilnehmer gemischt, der angetreten war, seinen 1. Marathon zu laufen. Über viele Wochen hatte er für diesen Tag trainiert und wurde dann 3 Tage vor dem Start durch eine Erkältung ausgebremst. Am Ende war er froh darüber, das Ziel im Bienwald-Stadion als 12. seiner Altersklasse erreicht zu haben. Trotzdem war er unzufrieden, über die seiner Meinung inakzeptablen Zeit von 04:33:41 Std., die doch um einiges über seiner angestrebten Zeit lag.
Kräftige Sturmböen sorgte für skurril anmutende Läufer, die in Schräglage laufend darauf bedacht waren, nicht von der Strecke geweht zu werden. Andere waren unter dem Motto ein Schritt nach vorn, zwei Schritte zurück, Richtung Ziel unterwegs. Bestzeiten wurden natürlich nicht erreicht. Für die Veranstaltung wurden 1820 Zieleinläufer registriert.

Seite 1 von 13

Sponsoren

 

 

 

    

     

     

      

    

Hier könnte Ihre Werbung stehen!