TVO Leichtathletik

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des TVO-Leichtathletik
Hier findet Ihr Informationen zur Abteilung, zu Trainingszeiten, Veranstaltungen, Ansprechpartnern und natürlich Berichte und Ergebnisse

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

News

35. Winterlaufserie des TV Rheinzabern ging mit 20 km-Lauf zu Ende

05 Februar, 2017

Nach aktueller Teilnehmerliste hatten sich 904 Teilnehmer für die letzte Distanz der Serie gemeldet im Ziel wurden 678 erfasst.

Der TVO war mit Gabriele Rilling, Markus Laut und Klaus Langner vertreten. Gabriele erreichte als Gesamt 216. in ihrer Altersklasse nach 1:32:03 Std. Platz 2, gerade mal 15 Sek. fehlten ihr zu Platz 1. Bei den Männern konnte sich Markus Lauth in der mit 67 Teilnehmern stark besetzten Klasse M55 sehr gut positionieren und belegte am Ende in 1:28:07 Std. den 7. Rang. Im Gesamteinlauf aller Zieleinläufer bedeutete dies Platz 162. Klaus Langner war nach 1:38:37 Std. im Ziel und kam in der M60 auf Platz 13 von 51, im Gesamteinlauf bedeutete diese Zeit Platz 312. Klaus hat als einziger Offenbacher alle Läufe absolviert und kommt auf eine Gesamtzeit von 3:38:13 Std. (Platz 9 von 29 der M60).

Zusätzliche Motivation erfuhren die Offenbacher Teilnehmer kurz nach Kilometer 6, als sie durch eine Wandergruppe vom Pfälzerwald-Verein Offenbach lautstark angefeuert wurden. [KDL]

30 Jahre Lauftreff des TV Offenbach

29 Januar, 2017

Am 28. Januar feierte der TV Offenbach sein 30-jähriges Lauftreff-Jubiläum. Erich Bentz, der Gründer des Lauftreffs, konnte an diesem Tag einige Läufer begrüßen, die bereits vor 30 Jahren dabei waren. Leider waren einige Stammläufer verhindert und so hatten sich nur knapp 20 Läufer am Parkplatz Amorgenweg eingefunden um nach der obligatorischen Laufrunde bei einem Gläschen Sekt und einem Imbiss diesen Tag zu feiern. Ein besonderer Dank gilt hier Erich Bentz und seine Frau, die ein schmackhaftes Büffet am Parkplatz aufgebaut hatten.

Sportabzeichenverleihung

23 Januar, 2017

Alle Sportlerinnen und Sportler, die 2016 erfolgreich das Deutsche Sportabzeichen abgelegt haben, sind herzlich zur Verleihung der Urkunden am Freitag, den 03. Februar 2017 um 18:30 Uhr im Nebenraum der Turn- und Festhalle eingeladen. [Paul List]

Zwei Titel bei Landesmeisterschaften

22 Januar, 2017

Am 21./22.01  suchten die Rheinland-Pfälzischen Leichtathleten ihre Meister unterm Hallendach der Ludwigshafener Leichtathletikhalle.

Die erfreuliche Bilanz, zwei Meistertitel und zweimal Platz zwei. Eingeheimst wurden die Medaillen von unseren U20-Athletinnen Saskia Zwicker und Lea Römer.

Samstags waren die Aktiven an der Reihe und unsere beiden Jugendlichen nutzen den Wettkampf um Praxis zu sammeln. Lea gewann den Hochsprung und überquerten dabei 1,55m, Saskia sicherte sich mit übersprungenen 3,60m die Silbermedaille. Dabei verpasste sie die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft nur um 5cm.

Am folgenden Tag, dem eigentlichen Wettkampf der U20, kam Saskia zu Meisterehren und Lea ergatterte den zweiten Rang.  Die Stabhochsprung Latte blieb bei 3,65m liegen, kurz nur und fiel dann doch ….Leider! Es blieb der Titel mit gemeistert 3,50m und die Erkenntnis, dass die DM-NORM möglich ist.

Lea fand im Kugelstoßen nicht richtig ihre Form und so blieb ihr mit 11,11m der Titel, verwehrt. (monroe)

Cross-Lauf in Insheim

16 Januar, 2017

Der Insheimer Cross-Lauf am Samstag, 14.01. verlangte von den Teilnehmern einiges ab. So führte die profilierte Strecke stellenweise durch tiefes Wiesengelände und der kalte Wind tat ein Übriges. Bei der  10.250 Meter Distanz mussten fünf Runden absolviert werden. In der Klasse mhk konnte sich Jens Hetzler in 46:26 Min. den 3. Platz nach den Brüdern Johannes und Philipp Ullrich aus Bad Bergzabern sichern. In der Gesamtwertung belegte er Platz 7. Gewonnen hat der Eritreer Kibrom Issac in 38:13 Min. mit über einer Minute Vorsprung zu Platz 2. [KDL]

Pfalz-Hallenmeisterschaften in Ludwigshafen

15 Januar, 2017

Am vergangenen Wochenende (14./15.01.) fand in Ludwigshafen mit den Pfalzhallenmeisterschaften, der Auftakt der regionalen Hallenleichtathletik statt. Mit 7 Athleten aus der Trainingsgruppe von Holger Kostrzewa, starteten erfahrene Leichtathleten ,als auch Depütanten unterm Hallendach.

Nach Verletzung wieder guter Dinge * Drei Fragen aus "Die Rheinpfalz"

14 Januar, 2017

BELLHEIM. Die Offenbacher Leichtathletin Leoni Oehl gehört am Sonntag bei den Hallen-Pfalzmeisterschaften in Ludwigshafen zu den Favoritinnen im Kugelstoßen der U18. Vergangenes Jahr holte sie sich mit gestoßenen 11,92 Meter die Bronzemedaille.

Sie waren zuletzt mit einer Verletzung lange Zeit außen vor. Wie ist der aktuelle Stand der Dinge? Ich hatte einen Meniskusriss im linken Knie und habe damit fast ein Jahr gefehlt. Zur Behandlung war ich in Limbugerhof bei Dr. Hübner, zur Nachbehandlung dann im Reha Zentrum Herxheim bei Monika Römer. Vor ein, zwei Monaten habe ich erstmals wieder angefangen zu trainieren.
Trotz Pause: Was ist am Wochenende möglich? Ich versuche, auf jeden Fall mein Bestes zu geben. Das Training läuft gut, bei einem inoffiziellen Test habe ich fast 13 Meter gestoßen. Ich denke, es läuft gut.
Wie sieht der weitere Fahrplan für 2017 aus? Am 4. Februar stehen noch die Süddeutschen Meisterschaften an, ansonsten noch kleinere Wettkämpfe.

ZUR PERSON

Leoni Oehl ist 16 Jahre alt und wohnt in Bellheim. Nachdem sie zuvor für den VfL Bellheim aktiv war, wechselte sie im Januar 2015 zum TV Offenbach, wo sie schon seit März 2014 trainierte. 2015 wurde sie in der U16 Süddeutsche Meisterin im Kugelstoßen. Im gleichen Jahr gewann sie die Pfalzmeisterschaft und die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft. Ihre Bestleistung liegt bei 13,04 Meter.

Fragen: Daniel Meyer

Quelle: 
Ausgabe:      Die Rheinpfalz - Pfälzer Tageblatt - Nr. 12
Datum:          Samstag, den 14. Januar 2017 * Seite 27

2. LAUF DER 35. WINTERLAUFSERIE IN RHEINZABERN ÜBER 15 KM

12 Januar, 2017

Erwartungsgemäß geht die Zahl der Starter beim 15km-Lauf gegenüber der 10km-Distanz um einige Teilnehmer zurück. In diesem Jahr war der Teilnehmerschwund wohl auch dem Wetter zuzuschreiben, denn dieser Lauf wurde der Bezeichnung Winterlauf bei Temperaturen unter 0° C absolut gerecht. Nach einem heftigen Schneetreiben vor dem Start der 708 Läuferinnen und Läufer, war die Strecke stellenweise mit Schnee bzw. Schneematsch bedeckt. Etwa eine knappe Stunde nach dem Start setzte dann für kurze Zeit wieder leichtes Schneetreiben ein.

Bei diesem Lauf wieder dabei war Markus Lauth, der den 10 km-Lauf der Serie verletzungsbedingt nur als Zuschauer verfolgt hatte. Er war nach 1:06:16 Std. als 170. im Ziel und belegte in seiner Altersklasse den 9. Platz von 72. Gabriele Rilling wurde im Gesamteinlauf 288. und bei den Frauen 30. Ihre Zeit von 1:11:45 Std. bedeutete Platz 5 von 22 der Altersklasse. Klaus Langner in der Klasse M60 unterwegs erreichte nach 1:13:11 Std. als 325. aller Teilnehmer das Ziel und belegte in seiner AK den 17 Platz von 47. In der Serienwertung wird nur noch Klaus Langner geführt, der als einziger Offenbacher beide Wertungsläufe absolviert hat. Unter den 36 Läufern der Altersklasse M60 liegt er aktuell auf Platz 12. Der 3. und letzte Lauf der Serie über 20 km findet am 05. Februar statt. [KDL]

 

Seite 9 von 11

Kalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Sponsoren

 

 

 

                    

    

Hier könnte Ihre Werbung stehen!