TVO Handball

Sie möchten mehr über die Abteilung Handball erfahren?

TVO Tischtennis

Sie möchten mehr über die Abteilung Tischtennis erfahren?

TVO Leichtathletik

Sie möchten mehr über die Abteilung Leichtathletik erfahren?

TVO Turnen

Sie möchten mehr über die Abteilung Turnen erfahren?

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

News

Ernst Fink wurde 80

04 November, 2019

Wieder einmal konnte der Turnverein 1886 e.V. Offenbach einen verdienten Jubilar aus seiner Mitgliedschaft ehren. Im Beisein von Vorstand Finanzen Josef Lerch überreichte Vorstandssprecher Wolfgang Heckmann Ernst Fink eine von Klaus Langner gestaltete Collage einer Veranstaltung auf dem Bouleplatz Essingen.
Dort durfte Ernst Fink zusammen mit seinen Boulekameraden eine extra für ihn bestellte Fortbildungsveranstaltung mit dem Ex-Bundestrainer Dr. Wiebusch genießen, der dem begeisterten Boulespieler die letzten Tricks beibrachte.
Ernst Fink ist seit über 60 Jahren Mitglied beim TVO und war lange Jahre aufgrund seines handwerklichen Geschicks und seiner ausgeprägten Zuverlässigkeit „Mädchen für alles“ in der Turn- und Festhalle. Alle Offenbacher Vereine profitierten von seiner Einsatzbereitschaft, wenn es darum ging, für erfolgreiche Veranstaltungen die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen. Dem ehemaligen Handballtorwart war dabei keine Arbeit zu viel.
Der Vorstand gratulierte einem immer noch aktiven Mitglied ganz herzlich zum 80. Geburtstag und wünscht ihm vor allem Gesundheit.
Für den Vorstand:
Wolfgang Heckmann, Vorstandssprecher 

 

Ehre wem Ehre gebührt -Lions Club Offenbach in der Südpfalz ehrt Alltagshelden

20 Oktober, 2019

Das Hilfswerk des Lions-Clubs Offenbach hat am Sonntag, 20.10.2019 im Queichtalmuseum die Bürgerpreise 2019 verliehen. Zu den Preisträgern gehörte auch Erich Bentz, langjähriger Abteilungsleiter Leichtathletik beim TV Offenbach. In seiner Laudatio für den Preisträger „pro civibus“ hob Bernhard Wagner von den Lions das unermüdliche Wirken von Erich Bentz hervor und nannte dabei wesentliche Stationen seines Handels für die Allgemeinheit. Als Handballtrainer im Verein aktiv, erweckte er 1968 die Abteilung Leichtathletik zu neuem Leben. Bereits zwei Jahre später hat er den 1. Internationalen Volkslauf und Volksmarsch organisiert, der in diesem Jahr zum 50. Mal ausgetragen wurde.
In die Zeit als Abteilungsleiter fällt auch die Eröffnung des Queichtalstadions in Offenbach. Als logische Konsequenz seines unentwegten Handelns war die Einrichtung des Lauftreffs 1987. Nicht zu vergessen die ersten Abnahmen des Deutschen Sportabzeichens. Als Wettkampfrichter für den Verband ist er heute noch bei Wettkämpfen in der Südpfalz tätig. Er ist wohl einer der wenigen Kampfrichter, die umweltbewusst mit dem Fahrrad zu den Wettkämpfen anreisen. Die Liste seiner Aktivitäten ließe sich noch beliebig fortsetzen, denn Erich Bentz ist ein Mann der Taten, er handelt, ohne viel zu fragen.
Dies belegen auch seine Dankesworte, in denen er die Gunst der Stunde nutzte und den anwesenden Bürgermeister Axel Wassyl bat, Auffüllmaterial zu beschaffen, um den Fußweg zur Queichbrücke am Hundeplatz auszubessern.
Neben Erich Bentz wurden das Ehepaar Dreher aus Offenbach und die Grauen Panther aus Hochstadt für ihr ehrenamtliches Engagement für die Allgemeinheit geehrt.

TVO-Schwerpunkt: Erste Hilfe

24 August, 2019
Neben den vielen sportlichen Aktivitäten gehört eine schnelle Versorgung von kleinen Sportverletzungen zu den Schwerpunkten in allen Abteilungen des TVO, hauptsächlich für die jüngsten AthletenInnen und Mannschaften.
Stellvertretend für alle Abteilungen wurden dem LA-Nachwuchs zwei Rucksäcke gefüllt mit Erste Hilfe Materialien überreicht. Als Sponsoren haben sich Christian Chambon-Bergeron von der Physiotherapie "Soleil de Vie", Landau und Heike Stadler von der Apotheke in Dahn zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!
Stolz präsentiert Lisa Maria Stadler den Rucksack auch Abt.leiter Ralf Pospich, der die Aktion des Vorstandes sehr begrüßte:
"Jetzt können wir die kleinen Wehwechen direkt vor Ort fachgerecht behandeln!"

Lauftraining für alle

07 Juli, 2019

Am 13. Oktober veranstaltet der TV Offenbach seine 50. Laufveranstaltung. Laufen für Einsteiger und Profis über unterschiedliche Laufstrecken. Egal, ob Walking, 5 km, 10 km oder eventuell über die Halbmarathondistanz. 
Die Laufgruppe des TV bietet für alle Interessierten ab dem 12. August montags und mittwochs ein Einsteigertraining an.
Treffpunkt am Montag ist um 18.00 Uhr der Parkplatz zwischen Queichtalhalle und Queichtalstadion und am Mittwoch um 18.30 Uhr der Parkplatz Amorgenweg. Dabei steht das Wohlfühlerlebnis nach der sportlichen Aktivität im Vordergrund.
Wenn nicht jetzt wann dann? Wir freuen uns auf Euch.
Die Laufgruppe des TV Offenbach.

Bericht zur Mitgliederversammlung

28 April, 2019

„In der Verantwortung für die Zukunft“ begrüßte Vorstandssprecher Wolfgang Heckmann im österlich dekorierten Clubraum der TuF fast 60 Vereinsmitglieder. Nach dem Totengedenken und der folgenden Aussprache über die in einer Broschüre vorgelegten Berichte gaben der ehemalige Vorstand Bernhard Wagner, Rudi Birkmeyer und Rüdiger Zwicker einen kurzen Einblick über ihre Arbeit bis zum November 2018
Wolfgang Heckmann ergänzte seine bisherigen Ausführungen und erwähnte drei Großveranstaltungen, die bereits Anfang des Jahres erfolgreich organisiert und durchgeführt worden sind:
Der Faschingsrock, die Sportlerehrung des Landkreises SÜW und die Kleiderbörse. Bei allen Veranstaltungen präsentierten die Abteilungen ihre große Bereitschaft zur Kooperation.
Fiinanzvorstand Josef Lerch konnte auf Grund verschiedener Anschaffungen von keinem ausgeglichenen Haushalt berichten. Die Kassenprüfer Petra Werling und Stefan Lutz bestätigten eine ordnungsgemäße Kassenführung und die Vereinsmitglieder entlasteten den Vorstand ohne Gegenstimmen.
Klaus Langner hat sich intensiv mit den Änderungen der Satzung befasst und die notwendigen Änderungen, die komplett von den Mitgliedern akzeptiert wurden, kurz vorgestellt.
Was wäre ein Verein ohne die Mitglieder, die ihm über Jahre die Treue hielten?
Zu ihrer Ehrung waren anwesend: für 25 Jahre: Andreas Doll, Jürgen Bollinger, Ulrich Dukar, Norbert Kern, Thomas Burkhardt, Dagmar Niekum und Hugo Manger.
Für 40 Jahre: Wolfgang Damm und Adele Pfeuti
Die neu geschaffene  Ehrenurkunde für 50 Jahre treue Mitgliedschaft erhielt Maria Lischer.
Maria Lischer mit Wolfgang Heckmann
Maria Lischer - Wolfgang Heckmann

Der Vorstandssprecher ernannte Bernhard Wagner zum Ehrenvorsitzenden des TVO. In seiner Laudatio betonte er u.a. das über 25-jährige Engagement Wagners als Vorstandsvorsitzender.

Bernhard Wagner, Ehrenvorsitzender

Die Mitgliederversammlung endete mit einem kleinen Imbiss, bei dem im kleinen Kreis noch viele Gespräche geführt werden konnten.

Ein Lehrbeispiel für ...

15 März, 2019

praktizierte    K O O P E R A T I O N   konnten Landrat Dietmar Seefeldt und Kreisbeigeordneter Markus Ehrgott als Gäste des TVO in der TuF erleben. Die Sportlerehrung des Landkreises SÜW wurde von den Verantwortlichen des TVO  hervorragend organisiert.

Elkes fleißige "Mainzeldamen"

Hatten bereits am Mittwochabend die TT-Spieler in kürzester Zeit die Tische und Stühle für ca. 270 Personen gerichtet, brachte nach der Veranstaltung das Turnerteam um Elke Manger (siehe Bild) Geschirr und Besteck - sogar bei einem Gläschen Sekt - wieder auf Hochglanz.

Helferteam des TVO

Josef Lerch überwachte das Abräumen der Tische und Stühle durch ein gemischtes Team (siehe Bild) und nach knapp 90 min strahlte die altehrwürdige TuF in altem Glanz.

Wohl dem, der solche Helfer hat und das alles ehrenamtlich.

Wolfgang Heckmann, Vspr

Ein perfektes Faschingsevent ...

04 März, 2019

... liegt hinter den Organisatoren und ihren vielen freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern aus allen Abteilungen des TVO. Mit dieser Veranstaltung wurde wieder einmal die Leistungsstärke des TVO in ihrer Gesamtheit demonstriert.

 

In der kompletten Vorbereitung mit der seit Jahren gewachsenen Routine, in der Durchführung der ausverkauften Party und den dann notwendigen, umfassenden Aufräumarbeiten zeigte sich die Geschlossenheit des Gesamtvereins mit seinen vier Abteilungen.

Bravo!!

Für den Vorstand:

Wolfgang Heckmann, VSpr

Außerordentliche Mitgliederversammlung

26 November, 2018

Niederschrift über die ausserordentliche Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 22. November 2018 um 19.30 Uhr im Nebenraum der Turn- und Festhalle, Essingerstr. 90

Der Vorstandssprecher Bernhard Wagner begrüßt die 51 anwesenden Mitglieder und eröffnet um 19.40 Uhr die Mitgliederversammlung. Er stellt fest, dass mit Beschluss des erweiterten  Vorstandes (s. beigef. Protokoll vom 8.11.2018)  gemäß § 10, Ziff. 2 der Satzung des Vereins, die Einberufung und Bekanntmachung zur ausserordentlichen Mitgliederversammlung erfolgte.

Der Vorstandssprecher erläuterte nochmals die Situation seit der letzten Mitgliederversammlung vom 26.04.2018, wo die Vorstandsmitglieder Josef Lerch, Rüdiger Zwicker, Rudi Birkmeyer und Bernhard Wagner nicht mehr kandidierten und sich keine weiteren Personen zur Wahl stellten. Gemäß Satzung blieben sie bis zu erfolgreichen Neuwahlen im Amt. Zwischenzeitlich hatte man sich mit Prof. Harlander, Offenbach, externer Hilfe bedient, um für das Ehrenamt beim TVO zu werben. Eine Arbeitsgruppe suchte in Abstimmung mit dem erweiterten Vorstand mögliche Kandidaten aus. Es wurden insgesamt 60 Personen angeschrieben. Am 04.09. und 16.10. fanden im „forum fhelix“ bei Prof. Harlander Informationsgespräche statt.


Von links: Josef Lerch - Bernhard Wagner - Rudi Birkmeyer - Rüdiger Zwicker

Danach gab es konkrete Sondierungen, aus denen sich die Kandidaten Andreas Doll, Wolfgang Heckmann und Kevin Moritz hervorgingen. Der amtierende Finanzvorsand signalisiert seine Bereitschaft, bei Neuwahlen wieder zu kandidieren. Mit Klaus Langner, Peter Niekum, Sandra Schneider, Nico Fuchs, Evi Treier, Christoph Leibach, Hilde Bosch, Jonas Busch, Daniel Meyer, Daniela Pfeuti und Karl-Hermann Vogel signaliserten weitere Personen ihre Bereitschaft, in einem der aufgezeigten Arbeitszirkel der jeweiligen Vorstandsbereiche, Teilaufgaben zu übernehmen. Bernhard Wagner führte weiter aus, dass gerade mit der Übernahme von Teilaufgaben junge  Nachwuchskräfte im TVO an Führungsaufgaben herangeführt werden können und  dabei wertvolle Erfahrungen und Arbeitsprofile vermittel  werden können. Nicht zuletzt haben die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Rudi Birkmeyer, Rüdiger Zwicker und Bernhard Wagner zugesagt, als Mentoren in den künftigen Vorstandsbereichen  mitzuarbeiten, in denen sie bisher Verantwortung trugen. Somit sei ein kontinuierlicher Übergang gewährleistet, schloss der Vorstandssprecher Bernhard Wagner seine Stellungnahme und seine Erläuterungen ab.

Es folgten die persönlichen Vorstellungen von  Wolfgang Heckmann, Andreas Doll und Kevin Moritz. 

Zum Tagesordnungspunkt Neuwahlen wurden zunächst die früheren Vorstandsmitglieder Ralf Kunz und Theo Burkhart zum Wahlvorstand bestimmt.  Auf Vorschlag des Wahlvorstandes wurde sowohl die Zustimmung für die Abstimmung per Akklamation erteilt, als auch dem Subtraktionsverfahren bei der Auszählung der Stimmen der anwesenden, stimmberechtigten  51 Mitglieder.In Einzelabstimmung wurden nachfolgend gewählt:

Wolfgang Heckmann zum Vorstandssprecher
Josef Lerch Vorstand Finanzen
Kevin Moritz zum Vorstand Öffentlichkeitsarbeit
Andreas Doll zum Vorstand Sport


Von links: Andreas Doll - Wolfgang Heckmann - Kevin Moritz - Josef Lerch

Alle Gewählten nahmen die Wahl an.

Nach kurzer Gratulationen übernahm der neu gewählte Vorstandssprecher, Wolfgang Heckmann, die weitere Leitung der Versammlung.

Wolfgang Heckmann dankte für den entgegengebrachten Vertrauensbeweis  und hob die geleistete Arbeit der bisherigen Vorstandsmitgliedern hervor:

  • von Bernhard Wagner, der 25 Jahren als 1. Vorsitzender die Geschicke des TVO erfolgreich leitete und vorher 10 Jahre unter dem damaligen, langjährigen Vors. Erich Job als 2. Vorsitzender fungierte. Wagner wird beim Ehrungsabend „ Ehre, wem Ehre gebührt“ im März aufgrund seiner Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
  • von den beiden anderen Vorstandsmitgliedern Rüdiger Zwicker und Rudi Birkmeyer, die nach rund 6-jähriger, erfolgreicher Tätigkeit in ihren Ressorts ihr Amt zur Verfügung stellten, nur als kleines, aber sehr gut angenommenes Beispiel für ihre Arbeit wurde die Durchführung des jährlichen Ehrungsabends „Ehre, wem Ehre gebührt“ im Museum angeführt.
  • vom Meister aller Zahlen im TVO, der für die aktuelle Wahlperiode glücklicherweise wieder zur Verfügung steht: Josef Lerch. 

Das Thema Sportstättenentwicklung werde bei der künftigen Arbeit einer der ersten Schwerpunkte sein, ebenso das Thema Organisation und Aufbau einer Geschäftsstelle, ferner soll in Kooperation – nicht in Konfrontation - mit Verbandsgemeinderat, Gemeinderat und Bürgermeister die Politik und der Staat in die Pflicht genommen werden, Sportvereine sinnvoll zu stärken.

Zudem gab er den aktuellen Veranstaltungskalender 2019 bekannt und  warb um Unterstützung seitens der Mitglieder.

Danach gab er das Wort an seinen Vorgänger Bernhard Wagner weiter. Dieser resümierte über „Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Vergangenheit, als Thesen für die Zukunft des TVO“

Er unterstrich dabei die Bedeutung der Verantwortung in der Vereinsarbeit, den Sport- und gesellschaftspolitischen Stellenwert des TVO in der Gemeinde, dem Leitbild Sport im Dienste der Gesundheit mit der besonderen Förderung für Kinder und Jugendliche. Dem Ehrenamt als Chance beim TVO, den Wert des Netzwerks TVO als Orientierungshilfe in Zeiten krasser gesellschaftspolitischer Veränderungen.  Glaubwürdigkeit des TVO hänge ganz wesentlich vom Finanzgebaren ab. Hier sollte als Prinzip gelten, das Notwendige muss machbar sein, und das Machbare auch notwendig. Stets nach dem Grundsatz DENKEN-ORDNEN-HANDELN  in der Reihenfolge, wie in der Konsequenz. Nicht zuletzt  unterstrich er die Wichtigkeit der abteilungsübergreifenden Kooperation. Hier muss jeglicher Abteilungsegoismus unterbunden werden. Daraus erwächst die herausragende Leistungsstärke des TVO, ergänzte der scheidende Vorsandssprecher.

Abschließend dankte er den Mitglieder und Mitstreitern, die ihm Vertrauen, Verständnis und Wertschätzung entgegengebracht haben. „Der TVO ist ein wichtiges Stück in meinem Leben, dem ich viel zu verdanken habe.“ So Bernhard Wagner und wünschte dem TVO Glückauf für die weitere Zukunft.

Wolfgang Heckmann dankte Bernhard Wagner für seine Arbeit. Er dankte ferner den Mitgliedern für ihren zahlreichen Besuch und schloß  um 20.45 Uhr die reibungslos verlaufene Mitgliederversammlung. 

Offenbach, 22. November 2018

 

 

Seite 1 von 2

Sponsoren

  

 


              

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Jetzt informieren.