Handballsport

Emotionen, Spannung, Schnelligkeit, Kraft, Kampf und Leidenschaft sind Attribute die unsere Sportart so attraktiv und einzigartig machen.

Handball von klein bis groß

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Mannschaften, die Ergebnisse und Tabellen der aktuellen Saison 2017/2018. Derzeit besteht der TVO aus vier aktiven Herrenmannschaften sowie acht Jugendmannschaften, die in allen Altersklassen vertreten sind.

Vergangen ist nicht vergessen!

Werfen Sie doch einen Blick in die vorherigen Hallenzeitungen der aktuellen Saison, sowie die Saisonhefte der vergangenen Spielzeiten.

Unsere Neuzugänge für die Saison 2018/2019

Hellfire-Cheerleader

Im Jahre 2009 gegründet sind die Mädels fester Bestandteil der Spiele unserer 1. Herrenmannschaft. Durch verschiedenste Auftritte konnten die Hellfire-Cheerleader auch schon eine Menge Erfahrung außerhalb der Handballhalle sammeln.

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

M1 TV Offenbach - SG Gösenroth/Laufersweiler 32:23 (17:12)

13 März, 2018

Endlich wieder gewonnen! Nach drei Unentschieden vor eigenem Publikum in Folge gewinnt der TV Offenbach in der Handball-Oberliga verdient mit 32:23 (17:12) gegen die SG Gösenroth/Laufersweiler. Mit nun sechs Punkten Abstand auf Platz 14 hat der TVO im Tabellenkeller alles in der eigenen Hand. Von Beginn an war der TVO tonangebend in der Partie gegen den Relegationsgegner und Mitaufsteiger. Nach dem 7:2 (9.) kippte das Spiel allerdings zugunsten der Gäste. Die konnten aufholen, profitierten von einem vergebenen Offenbacher Siebenmeter und kamen zum 9:8-Anschlusstreffer (17.). Zum Ausgleich reichte das Aufbäumen der SG allerdings nicht, der TVO setzte sich erneut auf 13:8 (21.) ab. Bis zum Seitenwechsel passierte nicht mehr viel. Offenbach, das defensiv gut stand und viele Würfe blocken konnte, hielt die Gäste auf Abstand. Mit der finalen Aktion in der ersten Halbzeit erzielten diese das 17:12. Auch bei diesem Anschluss war der Offenbacher Block mit den Fingerspitzen am Ball, das Spielgerät fand dennoch seinen Weg ins Tor. Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit machten die Hausherren weiter wie zu Beginn der Partie und stellten gleich auf 20:12 (33.), wenig später auf 24:15 (43.), die höchste TVO-Führung des Spiels.
(Daniel Meyer)

Kommende Spiele

Keine Termine

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Sponsoren

  

 



              

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Jetzt informieren.