Handballsport

Emotionen, Spannung, Schnelligkeit, Kraft, Kampf und Leidenschaft sind Attribute die unsere Sportart so attraktiv und einzigartig machen.

Handball von klein bis groß

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Mannschaften, die Ergebnisse und Tabellen der aktuellen Saison 2017/2018. Derzeit besteht der TVO aus vier aktiven Herrenmannschaften sowie acht Jugendmannschaften, die in allen Altersklassen vertreten sind.

Vergangen ist nicht vergessen!

Werfen Sie doch einen Blick in die vorherigen Hallenzeitungen der aktuellen Saison, sowie die Saisonhefte der vergangenen Spielzeiten.

Hellfire-Cheerleader

Im Jahre 2009 gegründet sind die Mädels fester Bestandteil der Spiele unserer 1. Herrenmannschaft. Durch verschiedenste Auftritte konnten die Hellfire-Cheerleader auch schon eine Menge Erfahrung außerhalb der Handballhalle sammeln.

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

News

+++ B-Jugend schafft Pfalzliga-Quali im zweiten Anlauf +++

19 Juni, 2018

Am Samstag richtete die HSG Mutterstadt/Ruchheim die zweite Quali-Runde zur Pfalzliga aus. Weitere Teilnehmer waren die HSG Landau/Land, die TS Rodalben und Dansenberg/Thaleischweiler 2.
Da der TVO in der ersten Runde gegen Rodalben verloren hatte, starteten wir mit zwei Minuspunkten in diese Runde. Der erste Gegner war Dansenberg/Thaleischweiler 2. Unsere Jungs kamen nur schwer in dieses Spiel. Bereits in der sechsten Spielminute lagen wir mit zwei Toren zurück. Im Angriff waren es einige technische Fehler und nicht genutzte Chancen, in der Abwehr hat die letzte Konsequenz gefehlt, was uns das Leben schwer machte. Die Jungs steckten aber nie auf, sodass es nur mit einem Tor Rückstand in die Pause ging. Die zweite Halbzeit begann wie die erste. Aber ab der 20. Spielminute drehten die Jungs das Spiel. Dansenberg konnte in der zweiten Hälfte nur noch drei Treffer erzielen und der TVO konnte das Spiel mit einem 16:12 für sich entscheiden. Starke, geschlossene Mannschaftsleistung!

+++ Rasenturnier des Tus Neuhofen +++

05 Juni, 2018

Am vergangenen Wochenende machten wir uns mit zwei D-Jugend-Team auf zum traditionellen Rasenturnier des TuS Neuhofen. Das bestens organisierte Turnier machte uns wieder viel Spaß und bei bestem Wetter lieferten wir viel tolle Spiele ab. Während die D2 den 9. Platz erreichen konnte, beendete die D1 mit nur einer Niederlage das Turnier auf einem ordentlichen 5. Platz.

HSG Dudenhofen/Schifferstadt – TV Offenbach 1 12:3
Das erste Spiel gegen den späteren Turniersieger verschliefen wir völlig. Da wir viel zu schnell aufsteckten, gab es in diesem Spiel aber auch gar nichts zu holen. Dudenhofen/Schifferstadt war uns in allen Belangen überlegen und siegte auch in dieser Höhe verdient.

TV Offenbach 1 – HSG Dudenhofen/Schifferstadt 3 16:0
Leichtes Spiel hatten wir in der zweiten Begegnung, bei der wir unserem Gegner weit überlegen waren.

Pfalzliga Qualifikationen mA und mC

27 Mai, 2018

Sowohl unsere A-Jugend als auch unsere C-Jugend qualifizierten sich an diesem Wochende erfolgreich für die Pfalzliga der kommenden Runde.
Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

Unsere B-Jugend muss am Samstag ab 13 Uhr in unserer Queichtalhalle ran und will sich auch hier, wie unsere A- und C-Jugend, schnellstmöglich für die Pfalzliga qualifizieren.

 

Trainerwechsel beim TV Offenbach

18 Mai, 2018

Wie bereits der Presse zu entnehmen war, wird es zur kommenden Saison in der RPS-Oberliga einen Wechsel auf der Offenbacher Trainerbank geben: Mit Christoph Morio wurde der Vertrag nicht weiter verlängert, er wird intern durch den 28 Jahre alten Michael Übel ersetzt, der zuletzt Spieler und Co-Trainer unter Morio war. Nach dem Karriereende als aktiver Spieler und einem Jahr Pause zieht es den ehemaligen Spielmacher Übel nun wieder in anderer Funktion in die Queichtalhalle. Unterstützt wird er weiterhin von Co-Trainer Throsten Morio.
Auch beim Spielerpersonal gab es bereits einige Wechsel zu verkünden. Ein Überblick:
Die Torleute Ilan Eigenmann und Florian Pfaffmann werden uns verlassen. Ilan beendet nach einem Jahr beim TVO seine Karriere, Flo nimmt das Abenteuer 3. Liga in Angriff und geht zur TSG Haßloch. Auch auf diesem Wege wünschen wir dir nochmals viel Erfolg! Marvin Seyfried hat uns nach einem halben Jahr bereits zur Rückrunde verlassen und sich unserem Liga-Konkurrenten aus Worms angeschlossen.
Neu im Kasten des TVO sind zur kommenden Runde Rückkehrer Norman Dentzer (vormals TS Rodalben) und der junge Felix Müller (TSG Haßloch). Außerdem wird Rückraumspieler Lukas Klein von den VTV Mundenheim zum TVO wechseln. Er ist seit einigen Wochen bereits als B-Jugendtrainer im TVO im Einsatz.
(Daniel Meyer)

M1 TSG Ludgwigshafen Friesenheim 2 - TV Offenbach 33:34 (17:22)

14 Mai, 2018

Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss. Mit einem Sieg und nun 26:34 Punkten verabschiedet sich der TV Offenbach in die wohlverdiente Pause. Die Gastgeber aus Friesenheim erfuhren noch beim Warmmachen vor dem Spiel von Gösenroths Niederlage und konnten die anstehende Partie folglich ohne Abstiegsängste antreten. Das merkte man ihnen zumindest auch in der ersten Hälfte an, der erste Angriff wurde direkt mal mit Kempa-Trick abgeschlossen - zwar ohne Erfolg, aber frech war's trotzdem. Danach entwickelte sich ein sehr torreiches Spiel, mit schnellen Umschaltsituationen und Kontertoren auf beiden Seiten. Dem TVO fehlte in der Abwehr hier und da der letzte Biss, um sich noch weiter absetzen zu können, was die Gastgeber dann auch im zweiten Durchgang konsequenter bestrafen konnten. In den Schlussminuten kam dann nochmal so etwas wie Spannung auf, auf Friesenheims Treffer zum 32:33 fand der TVO jedoch die richtige Antwort.
Mit dem Sieg klettert der TVO nun sogar auf den 11. Platz der Oberliga-Tabelle. Danke auch an alle Fans, die uns wieder zahlreich auswärts unterstützt haben.
(Daniel Meyer)

M1 TV Offenbach - SG Saulheim 24:21 (14:14)

14 Mai, 2018

Mit einem hart erkämpften Heimsieg verabschiedet sich der TV Offenbach von seinen Fans. Gegen die SG Saulheim hatte der TVO nie wirklich die Nase vorne, erst eine starke gegen Ende der ersten Hälfte brachte ihn auf die Siegerstraße. Im ersten Durchgang lag Offenbach 1:3 (3. Minute) und 3:5 (6.) hinten, führte später mal mit 10:8 (17.) und bis kurz vor dem Pausenpfiff mit 14:13 (29.). Eine Überzahlphase gleich zu Beginn der zweiten Hälfte konnte der TVO nicht für sich nutzen, so dauerte es bis zum 20:17 (45.) ehe er erstmals wieder die Oberhand im Spiel hatte. Nach dem 20:19 vergaben die Gäste klarste Chancen nach Tempogegenstößen, Offenbachs Torwart parierte einige Male klasse. Das 24:20 in der 55. Minute brachte die Entscheidung, Saulheim traf erst wieder durch Siebenmeter 20 Sekunden vor Abpfiff. Nach dem Spiel in Friesenheim nächste Woche geht es dann auch endlich in die verdiente Pause.
(Daniel Meyer)

TVO-D-Jugend löst das Pfalzliga-Ticket

14 Mai, 2018

Mit zwei Siegen und einer Niederlage konnte sich die TVO-D-Jugend in der schon ziemlich warmen Queichtalhalle mit einer insgesamt ordentlichen Leistung für die Pfalzliga qualifizieren und darf sich dort ab September mit den Besten messen:

TV Offenbach – HSG Mutterstadt/Ruchheim 28:10 (12:2)
Gleich im ersten Spiel sorgten wir für klare Bedingungen und zeigten, dass wir hier den Grundstein für die Qualifikation legen wollten. Das ist uns eindrucksvoll gelungen. Alle Spieler bekamen lange Spielzeiten und machten ihre Sache sehr ordentlich.

Nachtrag zu den Vorbereitungsspielen: D-Jugend:

14 Mai, 2018

Mi., 25. April
TV Wörth – TV Offenbach
Im Vorbereitungsspiel auf die kommende Pfalzliga-Qualifikation hatten wir uns mit dem TV Wörth einen spielstarken Gegner herausgesucht. Wir spielten über drei Mal 20 Minuten und waren ein ebenbürtiger Gegner. Die ersten beiden Drittel gingen knapp an uns, das letzte Drittel konnte Wörth für sich entscheiden. Viel wichtiger als das Ergebnis waren aber sowieso die Erkenntnisse, die wir aus diesem Spiel ziehen konnten: Wir können uns auch gegen starke Mannschaften behaupten.

Fr. 27. April
TSG Haßloch – TV Offenbach
Zwei Tage später konnten wir uns mit dem Pfalzligateam aus Haßloch messen. Auch hier spielten wir drei Mal 20 Minuten. Im ersten Drittel traten wir verschlafen auf und ließen zudem einige Torgelegenheiten liegen. So war es kein Wunder, dass wir in der Drittelpause verdient knapp zurück lagen. Auch im zweiten Drittel dauerte es einige Minuten bis wir im Spiel waren. Nach einer Umstellung in der Abwehr hatten wir dann aber den Gegner im Griff und konnten das zweite Drittel mit vier Toren für uns entscheiden. Das letzte Drittel gehörte dann ganz uns und Haßloch hatte keine Chance mehr. Tolle Leistung des gesamten Teams.
(Heiko Pabst)

Seite 2 von 46

Kommende Spiele

Keine Termine

Kalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Sponsoren

  

 



              

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Jetzt informieren.