Handballsport

Emotionen, Spannung, Schnelligkeit, Kraft, Kampf und Leidenschaft sind Attribute die unsere Sportart so attraktiv und einzigartig machen.

Handball von klein bis groß

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Mannschaften, die Ergebnisse und Tabellen der aktuellen Saison 2017/2018. Derzeit besteht der TVO aus vier aktiven Herrenmannschaften sowie acht Jugendmannschaften, die in allen Altersklassen vertreten sind.

Vergangen ist nicht vergessen!

Werfen Sie doch einen Blick in die vorherigen Hallenzeitungen der aktuellen Saison, sowie die Saisonhefte der vergangenen Spielzeiten.

Hellfire-Cheerleader

Im Jahre 2009 gegründet sind die Mädels fester Bestandteil der Spiele unserer 1. Herrenmannschaft. Durch verschiedenste Auftritte konnten die Hellfire-Cheerleader auch schon eine Menge Erfahrung außerhalb der Handballhalle sammeln.

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

News

M2 TV 03 Wörth 2 - TV Offenbach 2 38:26 (18:13)

07 Februar, 2018

Zu keinem Zeitpunkt der Partie hatte unsere Zweite Zugriff auf die Rückraumspieler der Gastgeber. Immer wieder rissen diese Lücken in den Abwehrverbund, der an diesem Tag wohl seine schlechteste Leistung zeigte. Kein Spieler erreichte Normalform, konnte man für kurze Zeit die typischen Fehler abstellen, gab es im folgenden Wörther Angriff Aussetzer auf anderen Positionen. Der Fünf-Tore-Rückstand zur Pause war schnell auf acht Tore ausgebaut, spätestens nach dem 33:23 (53.) hatte keiner mehr Lust auf dieses Spiel. Mit nun 7:23 Punkten steht die zweite Mannschaft auf dem vorletzten Tabellenplatz.
(Daniel Meyer)

E1 mJ Dansenberg/Thal 1 - TV Offenbach 1 17:26 (7:13)

07 Februar, 2018

Beim anfänglichen Drei-gegen-drei-Spiel hatten wir leichte Vorteile und konnte viele Bälle erobern. Problem war aber wieder die Chancenverwertung und so stand es nach zwölf Minuten nur 4:3 für uns. Da hatten wir uns mehr vorgenommen. Durch einen Zwischenspurt in den letzten Minuten sorgten wir dann bis zur Halbzeitpause aber für klare Verhältnisse. Die ersten Minuten der zweiten Spielhälfte gehörten dann eindeutig uns und wir konnten das Ergebnis in die Höhe schrauben. Ab der 30. Spielminute konnten wir munter durchwechseln und jedem Kind ausreichend Spielgelegenheiten geben. Das wussten alle Spieler mit schönen Aktionen zu nutzen und jeder konnte mindestens ein Tor erzielen. Sogar unser Torwart Colin. Alles in allem ein gelungener Ausflug in die Westpfalz und ein klarer Erfolg in einem ruhigen und immer fairen Spiel.
(Heiko Pabst)

E2 TSV Kandel - TV Offenbach 2 21:16 (8:8)

07 Februar, 2018

Wir reisten mit nur acht Spielern zum TSV, konnten im Spiel Drei gegen drei die Partie offen gestalten. Wir nutzten aber einige freie Chancen nicht und kamen zur Pause nicht über ein Unentschieden hinaus. Nach dem Wechsel kamen wir nicht gleich in Tritt und machten zu viele technische Fehler und so zogen die Gäste auf 18:9 davon, als wir uns wieder aufs Spiel besannen, konnten wir wieder etwas an den TSV heran kommen, aber das Spiel nicht mehr drehen.
(Volker Schwarzweller)

Der Spielplan fürs Wochenende:

02 Februar, 2018

Samstag, 3.2.
17.00 Uhr C TV Offenbach - SG OBKZ
18.00 Uhr M3 TSG Haßloch 2 - TV Offenbach 3
18.30 Uhr B TV Offenbach - SG OBKZ
20.00 Uhr M2 TV 03 Wörth 2 - TV Offenbach 2

Sonntag, 4.2.
10.00 Uhr D1 JSG Wörth/Hagenbach - TV Offenbach
13.00 Uhr E1 mJ Dansenberg/Thal 1 - TV Offenbach 1
14.15 Uhr A JSG Wörth/Hagenbach - TV Offenbach
14.30 Uhr E2 TSV Kandel - TV Offenbach 2
14.30 Uhr D2 mJ Dansenberg/Thal 1 - TV Offenbach 2
18.00 Uhr M1 HSG Völklingen - TV Offenbach

(Daniel Meyer)

Die restlichen Ergebnisse vom vergangenen Wochenende:

02 Februar, 2018

E2 TV Offenbach 2 - JSG Wörth/Hagenbach 2 22:14 (11:6)
D2 TV Offenbach 2 - TV Kirrweiler 21:13 (8:8)
D1 TV Offenbach - TV Edigheim 18:26 (6:12)
C TSV Speyer - TV Offenbach 21:39 (7:17)
B mABCD Kandel/Herxheim - TV Offenbach 25:36 (14:17)
M4 TV Offenbach 4 - HSG Dudenhofen/Schifferstadt 2 21:35 (15:19)
M3 TV Offenbach 3 - TV Thaleischweiler 25:31 (15:13)

M1 TV Offenbach - TV 05 Mülheim 23:23 (12:11)

02 Februar, 2018

Die nächste Punkteteilung in der Queichtalhalle. Nach dem Unentschieden gegen den TV Bitburg erkämpfte sich unsere erste Mannschaft auch gegen den TV 05 Mülheim einen Punkt. Dabei sah es am Anfang nach einem Sieg für den TVO aus, der richtig gut ins Spiel kam und nach 16 gespielten Minuten mit 7:3 in Führung lag. Nach dem 9:5 allerdings drehten die Gäste auf und konnten innerhalb von fünf Minuten ausgleichen (9:9, 26. Minute). Mit einem Ein-Tore-Vorsprung ging es wenig später in die Pause. Nach dem Seitenwechsel legte der TVO bis zum 18:18 (44.) immer vor, aber wieder kämpften sich die Gäste ins Spiel zurück. Offenbach ließ sich überrumpeln lag sechs Minuten vor dem Ende mit 18:21 hinten. Wieder kippte das Spiel zu Gunsten der Hausherren, die in der 57. Minute das 22:21 erzielten. Aber das Spiel war noch nicht vorbei und bot den rund 200 Zuschauern eine spannende Schlussphase, in der die Führung nochmals wechselte, ehe der TVO mit 23:23 ausglich - ein gerechtes Unentschieden und der nächste Punkt in Richtung Klassenerhalt.

(Daniel Meyer)

M2 TV Offenbach 2 - TV Edigheim 22:28 (9:16)

02 Februar, 2018

Von Anfang war der Gast die spielbestimmende Mannschaft. 1:5 nach fünf, 5:11 nach 20 Minuten. Nach dem Offenbacher Treffer zum 6:12 zog Edigheim endgültig davon, traf nach 27 Minuten zum 6:16. Dem TVO gelang es erst mit Beginn der zweiten Halbzeit zu verkürzen, nach dem 16:20 wurden die Chancen zum 17. und 18. Offenbacher Treffer jedoch beide nicht genutzt. Edigheim schüttelte sich kurz und setzte zum entscheidenden Lauf an. Bis zum 16:26 (52.) blieb der TVO ohne eigenen Treffer, ließ zahlreiche gute Chancen ungenutzt. Verdiente zwei Punkte für unsere Gäste, die den TVO lange im Griff hatten. In allen anderen Situationen scheiterte man an sich selbst.

(Daniel Meyer)

E1 TV Offenbach 1 - JSG 1.FC/TSG Kaisersl/Waldf 22:11 (7:3)

02 Februar, 2018

Im ersten Spiel der Rückrunde taten wir uns nach fast zwei Monaten ohne Punktspiele zu Beginn der Partie besonders im Angriff etwas schwer. Es lief nicht so flüssig wie gewohnt. Beide Teams hatten im Spiel Drei-gegen-drei ihre Stärken besonders in der Abwehrarbeit. Dadurch wurde der Spielfluss erheblich gemindert und beide Mannschaften hatten nur wenige klare Torgelegenheit. Davon hatten wir allerdings einige mehr, erlaubten uns aber den Luxus, viele Torchancen ungenutzt liegen zu lassen. Zum Glück hatte Colin einen guten Tag in unserem Tor und konnte seinerseits mehrere Bälle der Gäste abwehren. Bei unserer 7:3-Führung zur Pause hatten beide Teams noch alle Chancen auf den Sieg. In der zweiten Spielhälfte - dem eigentlichen Handballspiel - erhöhten wir das Tempo und die Abwehr stand weiterhin sehr gut. Mit zunehmender Spieldauer setzten wir uns immer mehr vom Gegner ab und konnten mit einer guten Leistung den ersten Sieg der Rückrunde verbuchen.
(Heiko Pabst)

Seite 10 von 46

Kommende Spiele

Keine Termine

Kalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Sponsoren

  

 



              

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Jetzt informieren.