Handballsport

Emotionen, Spannung, Schnelligkeit, Kraft, Kampf und Leidenschaft sind Attribute die unsere Sportart so attraktiv und einzigartig machen.

Handball von klein bis groß

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Mannschaften, die Ergebnisse und Tabellen der aktuellen Saison 2017/2018. Derzeit besteht der TVO aus vier aktiven Herrenmannschaften sowie acht Jugendmannschaften, die in allen Altersklassen vertreten sind.

Vergangen ist nicht vergessen!

Werfen Sie doch einen Blick in die vorherigen Hallenzeitungen der aktuellen Saison, sowie die Saisonhefte der vergangenen Spielzeiten.

Hellfire-Cheerleader

Im Jahre 2009 gegründet sind die Mädels fester Bestandteil der Spiele unserer 1. Herrenmannschaft. Durch verschiedenste Auftritte konnten die Hellfire-Cheerleader auch schon eine Menge Erfahrung außerhalb der Handballhalle sammeln.

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

News

E1 Alles EASY bei der TVO-E-Jugend!

20 Februar, 2018

Eine tolle Überraschung hatten Ismail Dügücü und seine Frau, Geschäftsführer der Mr. Easy Gebäudereinigung in Mannheim, am vergangenen Freitag parat. Sie besuchten das Training der E-Jugend und kamen nicht mit leeren Händen: Für jedes Kind gab es ein tolles Aufwärmshirt! Damit wollen beide die Jungs und Nicole für ihren unermüdlichen Einsatz belohnen und weiter für den Handballsport begeistern. Ismail Dügücü: „Wir haben uns ein Handballspiel der E-Jugend angeschaut und waren sofort begeistert, mit wie viel Spaß die Kinder bei der Sache sind. Meine Frau und ich dachten uns gleich: Das werden wir unterstützen!“
Vielen Dank für diese besondere Unterstützung!
Kinder und Trainer haben sich sehr darüber gefreut und werden das neue Shirt beiden nächsten Spielen präsentieren. Vielen, vielen Dank!
(Heiko Pabst)

M1 SF Budenheim - TV Offenbach 37:26 (15:11)

20 Februar, 2018

Beim Oberliga-Dritten war für unsere erste Mannschaft nichts zu holen. Ersatzgewschwächt fuhr der TVO nach Budenheim, erzielte nach zehn Minuten aber das 4:4. Budenheim war im Anschluss die bessere Mannschaft, traf zum 12:7 (23.) und 19:11 nach der Halbzeit. Im zweiten Durchgang waren die Sportfreunde gerade im Angriff nicht aufzuhalten. Das 25:17 war 17 Minuten vor dem Abpfiff die Entscheidung. Weiter geht es für unsere Jungs am Sonntag zu Hause gegen Worms.
(Daniel Meyer)

E1 TSG Haßloch - TV Offenbach 1 29:30 (16:18)

20 Februar, 2018

Wir hatten mehr Probleme als erwartet mit unserem Gegner. In der ersten Spielhälfte war wieder die Chancenauswertung das Problem. Wir konnten uns in der Abwehr zwar einige Bälle erkämpfen, aber leider waren unsere Zuspiele oft zu ungenau oder es fehlte beim Abschluss das Zielwasser. Haßloch trat da viel konsequenter auf und wusste unsere Fehler für sich zu nutzen. Wir liefen fast die gesamte erste Spielhäfte einem knappen Rückstand hinterher. Trotzdem blieben die Jungs dran und hofften auf ihre Chance. Die kam in den letzten Minuten der ersten Spielhälfte und da waren unsere Jungs wieder hellwach. In kürzester Zeit konnten wir das Spiel drehen und mit einer knappen Führung in die Pause gehen. In den ersten Minuten der zweite Hälfte konnten wir uns schnell einen Fünf-Tore-Vorsprung herausspielen und wohl alle in der Halle dachten, dass das Spiel schon jetzt entschieden war. Ein Fehler! Haßloch gab sich so schnell nicht geschlagen und kämpfte sich wieder ins Spiel. Damit hatten wir nicht gerechnet. Unsere Fehlerquote stieg deutlich an und in der Abwehr waren wir zu weit weg von unserem Gegner. Haßloch war jetzt voll auf der Siegerstraße und wir mussten uns ganz schön strecken, um dran zu bleiben. Haßloch legte vor und wir folgten. Ganz zum Schluss setzten wir noch einmal alles auf eine Karte und mit viel Glück konnten wir durch Hendrik Louis in der Schlusssekunde den viel umjubelten Siegtreffer erzielen. Auch solche Spiele müssen erst gewonnen werden!
(Heiko Pabst)

SUPERMINIS Spielfeste in Offenbach

20 Februar, 2018

Zum ersten Mal hatten auch unsere Superminis (Jahrgänge 2011 bis 2013) einen Auftritt in der Queichtalhalle. 17 Kinder trugen zum ersten Mal ein Spiel vor Publikum untereinander aus. Dabei war schon zu erkennen, dass einige davon in der nächsten Saison bei den Minis eine gute Rolle spielen können. Das Spiel verlief zwar insgesamt noch holprig, wurde aber von einigen schon zielstrebig geführt. Da wächst wieder ein guter Jahrgang heran. Die Minis spielten anschließend gegen den TuS Heiligenstein. Die stellten wie wir zwei Teams. Eingeteilt nach Spielstärke spielten wir insgesamt 36 bzw. 48 Minuten gegeneinander. Auf beiden Leistungsebenen waren wir jeweils die überlegenen Mannschaften. Unsere Stärke lag hauptsächlich darin, dass wir durch eine konsequente Abwehr unsere Gegner fast nie zur Entfaltung kommen ließen. Daraus resultierten viele Ballgewinne, die dann meist zu eigenen Treffern führten. Die F-Jugend traf auf die HSG Trifels und die JSG Wörth/Hagenbach. Wörth/Hagenbach war ein ernsthafter Gegner, der uns durchaus ebenbürtig war. Gegen die HSG Trifels hatten wir dagegen leichtes Spiel. Allerdings ließen wir gegen beide Spielpartner nie über einen längeren Zeitraum unsere stärkste Formation auf dem Feld. Nur so kann man auch die noch nicht so weit entwickelten Spieler an das Niveau der schon Fortgeschrittenen heranführen. Das ist unser vorrangiges Ziel. Sowohl bei den Minis als auch bei der F-Jugend kamen wieder Neulinge erstmals zum Einsatz, und das mir richtig vielen Spielanteilen. Neulinge gab es auch bei unserem Schiedsrichterteam. Von den sechs Jungschiedsrichtern zwischen 9 und 13 Jahren, gaben die drei Neunjährigen Milo, Nils und Philipp ihren Einstand. Das Üben während der Mini/F-Jugendtrainingszeiten hat sich gelohnt.

(Josef Lerch)

Der Spielplan fürs Wochenende:

07 Februar, 2018

Sonntag, 11.2.
18.00 Uhr M1 TG Waldsee - TV Offenbach (Pokalspiel, nächstes Oberliga-Spiel der Ersten: Samstag, 17. Februar bei den SF Budenheim)
(Daniel Meyer)

Die Ergebnisse vom vergangenen Wochenende:

07 Februar, 2018

D2 mJ Dansenberg/Thal 1 - TV Offenbach 2 12:22 (3:11)
D1 JSG Wörth/Hagenbach - TV Offenbach 23:18 (10:11)
C TV Offenbach - SG OBKZ 26:29 (14:15)
B TV Offenbach - SG OBKZ 24:29 (12:16)
A JSG Wörth/Hagenbach - TV Offenbach 34:24 (17:11)
M3 TSG Haßloch 2 - TV Offenbach 3 49:16 (25:8)

M1 HSG Völklingen - TV Offenbach 29:23 (14:15)

07 Februar, 2018

Nach dem 7:7 (13. Minute) und dem 12:10 für Völklingen kam der TVO wieder zum Ausgleich und nahm nach der 25. Minute das Heft in die Hand. Jeweils ein vergebener Siebenmeter der Hausherren kurz vor und nach der Pause bewahrte den TVO vor dem Ausgleich, selbst warf man in der 36. Minute das 15:17. Danach aber war der Wurm drin im Offenbacher Offensivspiel. Man verpasste die Chance, sich auf drei Tore abzusetzen, knapp zehn Minuten später stand es 21:17 für die HSG Völklingen, die die Partie jetzt voll im Griff hatte. Nach dem Offenbacher Tor zum 25:22 (51.) ließen die Gastgeber keine Spannung mehr aufkommen und behielten beide Punkte zu Hause.
(Daniel Meyer)

M2 TV 03 Wörth 2 - TV Offenbach 2 38:26 (18:13)

07 Februar, 2018

Zu keinem Zeitpunkt der Partie hatte unsere Zweite Zugriff auf die Rückraumspieler der Gastgeber. Immer wieder rissen diese Lücken in den Abwehrverbund, der an diesem Tag wohl seine schlechteste Leistung zeigte. Kein Spieler erreichte Normalform, konnte man für kurze Zeit die typischen Fehler abstellen, gab es im folgenden Wörther Angriff Aussetzer auf anderen Positionen. Der Fünf-Tore-Rückstand zur Pause war schnell auf acht Tore ausgebaut, spätestens nach dem 33:23 (53.) hatte keiner mehr Lust auf dieses Spiel. Mit nun 7:23 Punkten steht die zweite Mannschaft auf dem vorletzten Tabellenplatz.
(Daniel Meyer)

Seite 8 von 45

Kommende Spiele

Keine Termine

Kalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Sponsoren

  




 

              

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Jetzt informieren.