Handballsport

Emotionen, Spannung, Schnelligkeit, Kraft, Kampf und Leidenschaft sind Attribute die unsere Sportart so attraktiv und einzigartig machen.

Handball von klein bis groß

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Mannschaften, die Ergebnisse und Tabellen der aktuellen Saison 2017/2018. Derzeit besteht der TVO aus vier aktiven Herrenmannschaften sowie acht Jugendmannschaften, die in allen Altersklassen vertreten sind.

Vergangen ist nicht vergessen!

Werfen Sie doch einen Blick in die vorherigen Hallenzeitungen der aktuellen Saison, sowie die Saisonhefte der vergangenen Spielzeiten.

Hellfire-Cheerleader

Im Jahre 2009 gegründet sind die Mädels fester Bestandteil der Spiele unserer 1. Herrenmannschaft. Durch verschiedenste Auftritte konnten die Hellfire-Cheerleader auch schon eine Menge Erfahrung außerhalb der Handballhalle sammeln.

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

News

Der Ele­fan­ten­flüs­te­rer

04 Oktober, 2017

Her­aus­for­de­rung an­ge­nom­men! Ma­xi­me Cham­bon-Ber­ge­ron aus Queich­heim ver­brach­te vier Wo­chen in La­os, um in ei­ner Re­so­zia­li­sie­rungs­sta­ti­on für miss­han­del­te Ele­fan­ten zu ar­bei­ten. Die­ses un­ge­wöhn­li­che Prak­ti­kum war Teil der „Her­aus­for­de­run­gen im Aus­land“, die Zwölft­kläss­ler der IGS Land­au meis­tern müs­sen.

VON DA­NI­EL MEY­ER

War­um aus­ge­rech­net La­os? „Ich woll­te was mit wil­den Tie­ren ma­chen“, sagt Ma­xi­me, „und die meis­ten Pro­jek­te in Afri­ka wa­ren lei­der erst ab 18 Jah­ren mög­lich.“ Ger­ne hät­te der 17-Jäh­ri­ge im Kru­ger Na­tio­nal­park in Süd­afri­ka ge­jobbt. Nach­dem er aber im In­ter­net auf das Ele­fan­ten­zen­trum stieß, stand sein Rei­se­ziel fest: Das Ele­phant Con­ver­sa­ti­on Cen­ter in Say­a­bou­ry soll­te es sein. Schul­freun­de wa­ren in den USA oder Thai­land, an­de­re blie­ben in Eu­ro­pa.

Der Spielplan fürs kommende Wochenende:

27 September, 2017

Samstag, 30.9.

 

18.00 Uhr M4 TuS Heiligenstein 2 - TV Offenbach 4

 

Sonntag, 1.10.

 

18.00 Uhr M1 TV Offenbach - SF Budenheim

(Daniel Meyer)

Die restlichen Ergebnisse vom vergangenen Wochenende:

27 September, 2017

D2 TV Offenbach 2 - JSG Wörth/Hagenbach 29:20 (14:9)

 

C SG OBKZ - TV Offenbach 27:26 (14:17)

 

B SG OBZK - TV Offenbach 43:29 (19:12)

M1 TV Offenbach - HSG Völklingen 24:26 (14:16)

27 September, 2017

Von Beginn an waren die Gäste aus Völklingen hellwach und strahlten über die gesamte Partie eine große Gefahr aus dem Rückraum aus. Offenbach passte sich der offensiven Deckung an und erzielte das 5:2 (7. Minute). In der Folge aber nahm der Völklingen Rückraum mehr und mehr das Heft in die Hand. In eigener Überzahl warfen sie das 8:11
(20.) und vom Kreis das 9:13, die höchste HSG-Führung der ersten Hälfte. Die HSG spielte im zweiten Durchgang etwas defensiver. Offenbach erwischte einen guten Start und traf zum verdienten 19:19-Ausgleich (44.). Wieder in Unterzahl nutzten die Gäste ihre Chancen und zogen wiederum auf 19:22 (47.) weg. Der TVO rappelte sich wieder auf und ward das 23:23 (55.). Die Schlussphase allerdings gehörte dann wieder dem Gäste-Rückraum, die nichts mehr anbrennen ließen und schnell wieder mit zwei Toren führte. Offenbach probierte es nach Timeout mit sieben Mann, konnte aber keine Punkte mehr einfahren.

(Daniel Meyer)

M2 TV Offenbach 2 - TV 03 Wörth 2 35:26 (19:12)

27 September, 2017

Mit dem schnellen Offenbacher Spiel kamen die Gäste überhaupt nicht zurecht. In der ersten Hälfte war unsere Zweite selten im Positionsangriff, Konter und die zweite Welle entschieden früh das Spiel über den direkten Konkurrenten im Tabellenkeller. Nach dem 4:4 zog man erstmals auf 8:4 davon, über 16:10 ging es mit einer Sieben-Tore-Führung in die Pause. Ein wichtiger Sieg in einem echten Vier-Punkte-Spiel.

A TV Offenbach - JSG Wörth/Hagenbach 31:33 (13:14)

27 September, 2017

Schon zu Beginn der Partie hatte der TVO Probleme ins Spiel zu kommen. Die Gäste aus Wörth führten schnell mit 0:3, später mit 2:5. Trotz hoher Fehlerquote, schaffte unser Team sich zu stabilisieren und zog so mit einem Rückstand von 13:14 in die Pause. In der zweiten Hälfte begann unsere Mannschaft besser. Der TVO konnte sich mehrmals absetzen (21:18, 24:21), brachte diesen Vorsprung aber nicht über die Zeit. Durch zahlreiche technische Fehler und Unkonzentriertheit ließ man die Gäste immer wieder herankommen und gab letztendlich den Sieg leichtfertig aus der Hand.

(Alexander Schnetzer)

E1 TV Offenbach - JSG Wörth/Hagenbach 20:16 (8:8)

27 September, 2017

Im Spitzenspiel zeigten sich beide Teams hoch motiviert. Jeder wollte dieses entscheidende Spiel für sich entscheiden. Die Nervosität war beiden Mannschaften gerade in der Anfangsphase anzumerken. Wir kamen zwar besser ins Spiel, aber ab Mitte der ersten Spielhälfte schlichen sich erste Unkonzentriertheiten im Abwehrverhalten ein, sodass sich Wörth leichte Vorteile erarbeiten und eine 8:6-Führung herauswerfen konnte. Aber wir blieben dran. Eine Auszeit fünf Minuten vor der Halbzeit brachte die Wende zum Besseren und wir konnten mit einem leistungsgerechten 8:8-Unentschieden zur Halbzeitbesprechung gehen. Die zweite Spielhälfte entwickelte sich zum echten Kampfspiel, bei dem wir alle Mühe hatten, Wörths beste Spieler unter Kontrolle zu behalten. Unser Abwehrblock Robin Burckgard, Luca Pabst und Jan Dworak leistete da echte Arbeit und war an diesem Tag schier unüberwindbar. Dazu noch Colin Fentz im Tor, der sein bestes Spiel in der E-Jugend machte und einige Wörther Großchancen zunichte machte. Mit großem Willen und viel Ehrgeiz drängten wir auf die Entscheidung hin und unser großer Einsatz sollte sich bezahlt machen, denn etwa fünf Minuten vor dem Spielende war die Entscheidung gefallen und wir hatten den Erfolg gegen einen sehr starken Gegner gesichert. Das war spannend! Und für ein E-Jugend-Spiel schon richtig gut, mit allem was den Handball so interessant macht: Spannung, Dramatik, Nervenkitzel, Kampf und Einsatz und zwei Teams, die sich nichts schenkten, aber immer fair blieben.

(Heiko Pabst)

E2 TV Offenbach 2 - JSG Wörth/Hagenbach 13:11 (10:7)

27 September, 2017

Wir traten heute gegen einen gleichstarken Gegner an. In der Anfangsphase lief es bei uns noch nicht so richtig. Wir lagen schnell mit 2:0 in Rückstand, rauften uns zusammen und holten schnell auf. Das brachte den Jungs Selbstvertrauen und so gingen wir mit 10:7 in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel bauten wir unsere Führung weiter aus. Der TV Wörth konnte sich dann wieder herankämpfen, aber wir zeigten den größeren Willen und konnten so den ersten Sieg einfahren.

(Volker Schwarzweller)

Seite 8 von 34

Kommende Spiele

Minis TV Offenbach : Ottersh/Bellh/Kuh/Zeisk2*Bornheim
25 Nov 2017, 13:00 - 14:00 Uhr
F-Jugend TV Offenbach : Speyer2*Dudenh/Schifferst2
25 Nov 2017, 15:30 - 16:30 Uhr
D1-Jugend mJ Mundenh/Rhgh : TV Offenbach
25 Nov 2017, 17:00 - 18:00 Uhr
E1-Jugend HSG Trifels : TV Offenbach
26 Nov 2017, 11:00 - 12:00 Uhr
D2-Jugend HSG Trifels : TV Offenbach 2
26 Nov 2017, 12:30 - 13:30 Uhr
2. Mannschaft VTV Mundenheim 2 : TV Offenbach 2
26 Nov 2017, 14:00 - 15:00 Uhr
B-Jugend TV Offenbach : TG Waldsee
26 Nov 2017, 16:00 - 17:00 Uhr
4. Mannschaft HSG Trifels 3 : TV Offenbach 4
26 Nov 2017, 16:00 - 17:00 Uhr
1. Mannschaft TV Offenbach : HSG RN Bingen
26 Nov 2017, 18:00 - 19:00 Uhr
2. Mannschaft HSG Trifels 2 : TV Offenbach 3
26 Nov 2017, 18:00 - 19:00 Uhr
1. Mannschaft SG Saulheim : TV Offenbach
09 Dez 2017, 18:30 - 19:30 Uhr
1. Mannschaft TV Offenbach : TSG Friesenh. 2
16 Dez 2017, 18:00 - 19:00 Uhr

Kalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Sponsoren

  




 

              

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Jetzt informieren.