Handballsport

Emotionen, Spannung, Schnelligkeit, Kraft, Kampf und Leidenschaft sind Attribute die unsere Sportart so attraktiv und einzigartig machen.

Handball von klein bis groß

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Mannschaften, die Ergebnisse und Tabellen der aktuellen Saison 2017/2018. Derzeit besteht der TVO aus vier aktiven Herrenmannschaften sowie acht Jugendmannschaften, die in allen Altersklassen vertreten sind.

Vergangen ist nicht vergessen!

Werfen Sie doch einen Blick in die vorherigen Hallenzeitungen der aktuellen Saison, sowie die Saisonhefte der vergangenen Spielzeiten.

Unsere Neuzugänge für die Saison 2018/2019

Hellfire-Cheerleader

Im Jahre 2009 gegründet sind die Mädels fester Bestandteil der Spiele unserer 1. Herrenmannschaft. Durch verschiedenste Auftritte konnten die Hellfire-Cheerleader auch schon eine Menge Erfahrung außerhalb der Handballhalle sammeln.

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

News

Spielfest der Minis in Bellheim

14 März, 2017

Die Minis bestritten ihr letztes Spielfest der Saison 2016/17. Spielpartner waren neben den Gastgebern JSG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam/Kuhardt die Kinder der JSG Wörth/Hagenbach. Schon nach den Turmballspielen war zu erkennen, dass es keine spannenden Handballspiele geben würde. Zu deutlich waren die Leistungsunterschiede zwischen unseren Jungs und unseren Gegnern. Obwohl wir jedes der vier Spiele je zur Hälfte mit wechselnden Formationen bestritten und insgesamt vier Kinder als Torwarte einsetzten, war bei uns schon eine mannschaftliche Geschlossenheit zu erkennen, die unseren Gegnern kaum Entfaltungsmöglichkeiten boten. Auffällig war auch, dass unsere Jungs kaum noch technische Fehler (Prellfehler, Schrittfehler) machen, obwohl dies in dieser Altersklasse nur selten geahndet wird. Das war ein gelungener Saisonabschluss für die Spieler des Jahrgangs 2009, die in der kommenden Saison in die F-Jugend aufrücken.
(Josef Lerch)

Die Rheinpfalz vom Sieg gegen HSG Trifels

06 März, 2017

OFFENBACH. Mit 31:18 (18:7) schickt der TV Offenbach die HSG Trifels im Pfalzliga-Derby nach Hause und bleibt damit weiter auf Augenhöhe mit Spitzenreiter HSG Eckbachtal, der zeitgleich wenige Kilometer entfernt in Bellheim gewann.Von Beginn an machten die Hausherren Druck und versuchten die Gäste mit ihrem schnellen Umschaltspiel zu überlaufen. Nach Lukas Gerstles Hammer zum 1:0 für die HSG Trifels fand Offenbach eine schnelle Antwort. Philipp Mohra und Maximilian Daum aus den Halbpositionen und zwei schnelle Konter über Linksaußen Felix Kunz und der TVO stellte auf 4:1 (5.). HSG-Coach Arnel Mesic musste früh eingreifen und nahm die erste und einzige Auszeit der Partie.Die Gäste wechselten im rechten Rückraum in Angriff und Abwehr, Siebenmeterexperte Miroslav Durajka kam so vornehmlich in der Defensive zum Zug, später spielte er meist am Kreis. Die Angriffsbemühungen der HSG beschränkte sich oftmals auf Kreuzungen und Stoßen der Rückraumspieler, wobei ab der Neunmeterlinie oft Schluss war. Die Außen waren in dieser Phase kein Faktor, auch über den Kreis lief wenig bei den Gästen. Lukas Gerstle versuchte es oft aus dem Rückraum, konnte nach seinem zweiten Treffer zum 2:5 (9.) allerdings in der ersten Halbzeit nicht mehr nachlegen.

TVO 1 gewinnt klar gegen die HSG Trifels

06 März, 2017

TV Offenbach - HSG Trifels 31:18 (18:7)
Von Beginn an machten die Hausherren Druck und versuchten die Gäste mit ihrem schnellen Umschaltspiel zu überlaufen. Nach dem 1:0 für die HSG Trifels fand Offenbach eine schnelle Antwort und stellte auf 4:1 (5.). Die HSG musste früh reagieren und nahm die erste und einzige Auszeit der Partie. Die Angriffsbemühungen der Gäste beschränkten sich oftmals auf Kreuzungen und Stoßen der Rückraumspieler, wobei ab der Neunmeterlinie oft Schluss war. Die Außen waren in dieser Phase kein Faktor, auch über den Kreis lief wenig bei den Gästen. Bei Offenbacher Ballgewinn ging es ganz schnell und bis zur Pause erhöhte man trotz vieler Wechsel den Druck, zog auf 18:7 davon. Ein Vier-Tore-Lauf nach dem 14:7 brachte den Halbzeitstand. Mit der zweiten Halbzeit spielten die Gäste besser, konnten allerdings für keine Spannung mehr sorgen. Offenbach ließ sich nicht beirren und machte nach dem 26:12 (48.) alles klar. In Iggelheim hat man nun eine schwere Auswärtsaufgabe vor der Brust. Die Jungs hoffen auf Eure Unterstützung!
(Daniel Meyer)

TVO 2 verliert weiter

06 März, 2017

TV Offenbach 2 - VTV Mundenheim 2 23:27 (13:11)
Der Wurm ist drin bei unserer Zweiten. Was sich durch die vergangenen Spiele zog, wurde auch am Wochenende nicht besser. Magere Chancenverwertung auf allen Positionen, Probleme sowohl im Eins-gegen-eins als auch mit gegnerischen Kreisläufern und fehlender Siegeswille resultierten in der fünften Niederlage am Stück. Nach einem guten ersten Durchgang konnte man direkt nach Wiederanpfiff auf 14:11 erhöhen, nach dem 15:13 reichten drei Einzelaktionen eines Mundenheimer Spielers, um das Spiel komplett zu drehen. Aus dem 15:16 wurde ein 20:21, danach wieder ein Mundenheimer Dreierpack und die Felle schwammen davon. In den letzten zehn Minuten der Partie warfen die Jungs magere drei Tore. In der Tabelle ist man abgerutscht, gegen den direkten Konkurrenten TuS Neuhofen ist ein Sieg Pflicht!
(Daniel Meyer)

B-Jugend mit klrem Sieg gegen die HSG

06 März, 2017

TV Offenbach - HSG Eckbachtal 2 37:17 (17:6)
Start-Ziel-Sieg der B-Jugend. Unsere Mannschaft kontrollierte von Anfang an das Spiel, jeder Spieler - auch der Torwart - konnten sich in die Torschützenliste eintragen! Starke Leistung, weiter so!

C1 mit zweitem Sieg innerhalb von 24 Stunden

06 März, 2017

TV Hochdorf 2 - TV Offenbach 1 26:32 (12:15)
24 Stunden nach dem klaren Sieg machte sich der TVO auf den Weg nach Hochdorf. Dort wartete ein ganzes Stück Arbeit auf die Jungs. Das Spiel war einige Zeit ausgeglichen, ehe sich die Gäste einen Drei-Tore-Vorsprung erspielten. Zu Beginn der zweiten Halbzeit schwand dieser und Hochdorf konnte beim 16:16 ausgleichen. Das Spiel war jetzt etwas zerfahren. Die Emotionen kochten, immer mehr Fouls und Zeitstrafen bestimmten das Spiel. Respekt an die Jungs, die die Nerven behielten und ihre Linie wieder fanden. Durch ein konsequentes Mannschaftsspiel konnte man sich wieder absetzen und den Sieg mit nach Hause nehmen.
(Michaela Lutz-Guldi)

C1 mit Kantersieg

06 März, 2017

TS Rodalben - TV Offenbach 1 30:46 (13:21)
Das Spiel wurde auf Wunsch der TSG verlegt und so kamen sie am Samstag als Gastgeber in die Queichtalhalle. Die Jungs des TVO kamen gut ins Spiel und relativ schnell konnte man sehen, welchen Lauf das Match nimmt. Den Spielmacher der TSG hatte man gut im Griff. Wäre die Abwehr noch konsequenter gewesen und hätte man sich
weniger Fehlpässe erlaubt, wäre ein noch höherer Sieg möglich gewesen.
(Michaela Lutz-Guldi)

E-Jugend verliert das Derby

06 März, 2017

JSG Ott/Bell/Zeis/Kuh 1 - TV Offenbach 1 28:22 (12:10)
Anna und die Jungs hatten sich für dieses Spiel viel vorgenommen und legten von Beginn an los wie die Feuerwehr. In den ersten 10 Minuten bestimmten wir den Spielverlauf klar und kamen mit einer konsequenten Manndeckung und einer fast hundertprozentigen Chancenverwertung zu einer deutlichen 6:1-Führung. Ottersheim nahm im richtigen Moment eine Auszeit, unterbrach damit unseren Spielfluss und sortierte sich neu. Danach hatte Ottersheim etwas Oberwasser und wir haderten zu lange mit der veränderten Spielsituation und verloren dadurch unsere Konzentration. So konnte OBZK nicht nur ausgleichen, sondern mit einer knappen 12:10-Führung in die Pause gehen. In der zweiten Spielhälfte versuchten Anna und die Jungs alles und kämpften wie die Löwen. Leider bekamen wir aber zwei Spieler der Gastgeber nicht mehr in den Griff. Ottersheim konnte so die Führung nicht nur behaupten, sondern sogar auf 6 Tore ausbauen. Das Endergebnis fiel mit 28:22 zwar etwas zu hoch aus, aber die Ottersheimer waren die verdienten Sieger, weil sie insbesondere in der zweiten Spielhälfte etwas zielstrebiger waren. Am Ende verließen wir zwar ohne Punkte, dafür aber erhobenen Hauptes die Spiegelbachhalle. Hatten wir doch dem designierten Pfalzligameister einen großen Kampf geliefert. Ein tolles E-Jugend-Spiel auf hohem Niveau von beiden Teams. Glückwunsch nach Ottersheim zur jetzt fast sicheren Pfalzligameisterschaft und vielen Dank an Dieter Sennhenn für die umsichtige Spielleitung.
(Heiko Pabst)

Seite 42 von 56

Kommende Spiele

B TS Rodalben - TV Offenbach
15 Dez 2018, 16:20 - Uhr
TV Homburg - TV Offenbach 1
15 Dez 2018, 18:30 - Uhr
E2 TV Offenbach - TV 03 Wörth 2
15 Dez 2018, 22:00 - Uhr
C1 TSG Friesenheim - TV Offenbach
16 Dez 2018, 08:00 - Uhr
D1 TSG Haßloch - TV Offenbach
16 Dez 2018, 12:00 - Uhr
Herren 3 TV Offenbach - HSG Dudenhofen/Schifferstadt 2
16 Dez 2018, 16:00 - Uhr
JuniorTeam TV Offenbach 2 - TSG Friesenheim 3
16 Dez 2018, 18:00 - Uhr

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Sponsoren

  

 



              

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Jetzt informieren.