Handballsport

Emotionen, Spannung, Schnelligkeit, Kraft, Kampf und Leidenschaft sind Attribute die unsere Sportart so attraktiv und einzigartig machen.

Handball von klein bis groß

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Mannschaften, die Ergebnisse und Tabellen der aktuellen Saison 2017/2018. Derzeit besteht der TVO aus vier aktiven Herrenmannschaften sowie acht Jugendmannschaften, die in allen Altersklassen vertreten sind.

Vergangen ist nicht vergessen!

Werfen Sie doch einen Blick in die vorherigen Hallenzeitungen der aktuellen Saison, sowie die Saisonhefte der vergangenen Spielzeiten.

Hellfire-Cheerleader

Im Jahre 2009 gegründet sind die Mädels fester Bestandteil der Spiele unserer 1. Herrenmannschaft. Durch verschiedenste Auftritte konnten die Hellfire-Cheerleader auch schon eine Menge Erfahrung außerhalb der Handballhalle sammeln.

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

News

Die restlichen Ergebnisse vom Wochenende:

12 April, 2018

E2 TV Offenbach 2 - TSV Kandel 20:21 (9:10)
D2 TV Offenbach 2 - mJ Dansenberg/Thaleischweiler 1 21:22 (8:13)
D1 TV Offenbach - TSV Speyer 25:29 (10:12)
C JSG Wörth/Hagenbach - TV Offenbach 22:26 (11:14)
B TSG Haßloch - TV Offenbach 31:18 (13:9)
M4 TV Offenbach 4 - TuS Heiligenstein 22:31 (12:18)
M3 TV Offenbach 3 - TSV Kandel 24:26 (12:13)

M1 TV Offenbach - SV 64 Zweibrücken 31:22 (12:11)

12 April, 2018

Revanche geglückt! Dank einer starken Abwehr- und Torhüterleistung und tollem Tempohandball in der zweiten Halbzeit konnte unsere erste Mannschaft die herbe 21:39-Niederlage aus dem Hinspiel wiedergutmachen. In den ersten 30 Minuten entwickelte sich eine torarme Partie, nach zehn Minuten nahm der Gästetrainer beim Stand von 3:1 die erste Auzeit des Spiels. Offenbach stellte eine tolle Defensive, gewann fast alle Eins-gegen-eins-Duelle und zeigte sich im Angriff im Laufe des Spiels verbessert. Dennoch glichen die Gäste aus und keine Mannschaft konnte sich im ersten Durchgang wirklich absetzen. In der zweiten Hälfte war der TVO im Angriff wesentlich effizienter, die Außen kamen auch dank einer tollen Torwartleistung in ihr Konterspiel und bestraften schwache SV-Abschlüsse direkt im Gegenzug. Die Gäste versuchten es mit einer offensiveren Abwehrformation, stellten auf 4-2, 3-3 und Manndeckung auf allen Positionen um. Letztlich zeigte der TVO aber, dass er die Partie gegen den Favoriten auf alle Fälle gewinnen möchte und fügte den Gästen die höchste Saisonniederlage zu. Weiter so, Jungs!

Der TV Offenbach: Ilan Eigenmann (Janik Adamo) – Maximilian Daum 8/3, Tino Gläßgen 5, Philipp Mohra 5, Michael Pfalzer 3, Marian Metz 2, Peter Steuer 2, Sebastian Mohra 2, Jonas Busch 2, Felix Kunz 1, Fabian Grapp 1.
(Daniel Meyer)

M2 TV Offenbach 2 - TG Oggersheim 31:33 (19:15)

12 April, 2018

Gegen den Tabellenzweiten und Pfalzliga-Aufsteiger aus Oggersheim machte der TVO in der ersten Halbzeit ein tolles, temporeiches Spiel. Bis zum 12:12 waren beide absolut auf Augenhöhe. Eine Phase, in der Offenbach gleich vier Kontertore und schnelle Treffer nach eigenem Anspiel gelangen, reichte, um vor der Halbzeit mit 19:15 erstmals etwas davon zu ziehen. Den Matchplan, den sich der TVO für die zweiten 30 Minuten zurechtlegte, wurde dann jedoch relativ schnell durchkreuzt, als die TG früh wieder auf der Höhe war und dem TVO selbst in doppelter Überzahl im Angriff kaum etwas gelang. Nach 41 Minuten glichen die Gäste aus, das 23:23. Erneut in Unterzahl ging Oggersheim dann wenige Minuten später sogar mit 24:25 in Führung. Mit zahlreichen vergebenen Chancen und technischen Fehlern im Angriff schwächte sich der TVO in der Folge selbst und verlor nach dem 27:29 den Faden. Nach dem 27:31 kämpfte man sich zwar erneut bis auf einen Treffer heran, konnte am Ende aber keine Punkte mehr mitnehmen.
(Daniel Meyer)

E1 TV Offenbach 1 - mJ Dansenberg/Thaleischweiler 1 40:24 (18:9)

12 April, 2018

Gleich in der ersten Hälfte konnten wir beim 3:3 das Spiel für uns entscheiden. Bis auf wenige Ausnahmen waren wir in der Abwehr sehr präsent und konnten viele Bälle erobern. Bei der Chancenverwertung waren wir zwar nicht ganz so konsequent aber trotzdem konnten wir uns klar von unserem Gegner absetzen. In der zweiten Spielhäfte konnten wir im Angriff viele Highlights setzen und hielten das Tempo immer sehr hoch und das trotz der warmen Queichtalhalle. Dass das Abwehrspiel etwas vernachlässigt wurde, haben wir dabei gerne in Kauf genommen. Ziel war es, unser Tempospiel über die gesamte Spielzeit sehr hoch zu halten und das haben die Jungs perfekt umgesetzt. Respekt!
(Heiko Pabst)

M1 Pokalspiel TV Offenbach - VTV Mundenheim Handball 21:32 (11:13)

28 März, 2018

Im Halbfinale ist Schluss für den TVO. Wieder mit Debütanten, einem reaktivierten Spieler und einem spielenden Trainer im Gepäck, unterlag der TVO dem Oberliga-Konkurrenten aus Mundenheim nach dem 28:32-Auswärtssieg vergangene Woche deutlich im Pfalzpokal-Habfinale. Nach zwölf Minuten stand ein 7:7 auf der Uhr, nach der Pause lief beim TVO offensiv aber kaum noch was zusammen. 12:17 (37.), 16:23 (45.) und 17:27 (50.) lauteten die Zwischenstände zu einem ungefährdeten Mundenheimer Sieg.
(Daniel Meyer)

M1 VT Zweibrücken - Saarpfalz - TV Offenbach 29:19 (19:9)

28 März, 2018

Ersatzgeschwächt reiste unsere erste Mannschaft mit sechs Oberliga-Spielern und vier Aushilfskräften aus der Verbandsliga-Mannschaft nach Zweibrücken. Dort schlug man sich beim Tabellenführer dennoch wacker, musste jedoch nach dem 1:2 (5. Minute) das 6:3 (11.) für den Oberliga-Primus hinnehmen. Die Gäste bauten die Führung immer weiter aus, der TVO probierte es in der Defensive phasenweise auch mit Manndeckung. Mit 19:9 ging es in die Pause. Diesen Abstand brachte unsere Erste auch trotz kleiner Verletzungen über die Runden.
(Daniel Meyer)

M2 Tus Neuhofen Handball - Herren - TV Offenbach 30:37 (17:24)

28 März, 2018

Der dritte Sieg in Serie für unsere Zweite, die sich weiter mächtig Luft verschafft im Abstiegskampf. Zu Beginn entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, bis sich der TVO erstmals etwas absetzen konnte. Aus einem 5:5 (10. Minute) wurde ein 10:15. Die Gastgeber brachten den bekannten siebten Feldspieler, um wieder Boden gut zu machen. Der TVO wirkte dem ganzen entgegen, "opferte" einen Spieler und parkte ihn am Mittelkreis. In Überzahl warf Neuhofen zwar die Tore, wechselte aber nicht schnell genug zurück und kassierte nach schnellem Torwartpass an den Anspielpunkt den direkten Gegentreffer. Auch eine letzte TuS-Auszeit kurz vor dem Halbzeitpfiff und nach Zwei-Minuten-Strafe gegen den TVO wurde so clever ausgenutzt: In doppelter Unterzahl nahm man bewusst das 17:23 hin, um drei Sekunden später den 17:24-Halbzeitstand zu erzielen. Im zweiten Durchgang kamen die Gastgeber zwar beim 24:27 (42.) auf drei Tore ran, konnten den TVO aber nicht mehr einholen. Der legte wieder einen Zahn zu und brachte den alten Abstand souverän über die Zeit.
(Daniel Meyer)

Seite 4 von 45

Kommende Spiele

Keine Termine

Kalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Sponsoren

  




 

              

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Jetzt informieren.