Handballsport

Emotionen, Spannung, Schnelligkeit, Kraft, Kampf und Leidenschaft sind Attribute die unsere Sportart so attraktiv und einzigartig machen.

Handball von klein bis groß

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Mannschaften, die Ergebnisse und Tabellen der aktuellen Saison 2017/2018. Derzeit besteht der TVO aus vier aktiven Herrenmannschaften sowie acht Jugendmannschaften, die in allen Altersklassen vertreten sind.

Vergangen ist nicht vergessen!

Werfen Sie doch einen Blick in die vorherigen Hallenzeitungen der aktuellen Saison, sowie die Saisonhefte der vergangenen Spielzeiten.

Unsere Neuzugänge für die Saison 2018/2019

Hellfire-Cheerleader

Im Jahre 2009 gegründet sind die Mädels fester Bestandteil der Spiele unserer 1. Herrenmannschaft. Durch verschiedenste Auftritte konnten die Hellfire-Cheerleader auch schon eine Menge Erfahrung außerhalb der Handballhalle sammeln.

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

News

D2 SG OBKZ 3 – TV Offenbach 2 37:15 (18:4)

11 März, 2019

Wir erwischten einen rabenschwarzen Tag, an dem bei uns aber auch gar nichts klappte. In der Abwehr waren wir immer einen Schritt zu langsam, im Angriff bekamen wir keine Bewegung in unser Spiel. Die kompakte Abwehr der Gastgeber war uns immer einen Schritt voraus und konnte so viele unserer Angriffe erfolgreich abwehren. Somit gingen wir mit einem völlig gerechtfertigten Sieben-Tore-Rückstand in die Halbzeit. In der Kabine gab es somit einiges zu besprechen, was wir im zweiten Durchgang besser machen müssen. Es schien als zeigte die Halbzeitansprache Wirkung, denn wir konnten nach Wiederanpfiff direkt drei Tore in Folge erzielen. In der Abwehr steigerten wir uns deutlich und auch im Angriff taten wir uns jetzt leichter. Sechs Minuten vor dem Ende konnten wir nochmal auf drei Tore verkürzen, aber den Gastgebern letztendlich nicht mehr gefährlich werden. Am Ende steht eine verdiente Niederlage, da wir die verschlafene erste Halbzeit im weiteren Spielverlauf nicht mehr kompensieren konnten.
(Philipp Serr)

Ergenbisse unserer E-Jugenden am vergangenen Wochenende:

11 März, 2019

E2 TV Offenbach 2 – TSV Speyer 3 3:25 (1:7)
E1 TV Offenbach – TuS Dansenb/Thal 22:20 (9:15)
Spannung bis zum Schluss! Die Spiele in der Verbandsliga sind bis auf wenige Ausnahmen alle sehr eng und deswegen wussten wir, dass wir uns gegen Dansenberg/Thaleischweiler keine Schwächephasen leisten dürfen. Das zeigte sich auch gleich im Spiel 3 gegen 3. Zeitweise waren wir nicht eng genug am Gegenspieler und lagen schnell mit 6 Toren in Rückstand (2:8). Nach einer Auszeit verkürzten wir zwischenzeitlich auf zwei Tore (6:8), doch Dansenberg/Thaleischweiler ging in der Phase verdient mit 9:15 in die Pause. Nach der Pause erwischten wir den besseren Start und gingen über 14:16, 18:18, 19:18 erstmals in Führung (33 Min.). Das freie Spiel 6 gegen 6 lag uns in der zweiten Halbzeit besser. Zusätzlich verteidigten wir leidenschaftlich und erkämpften uns viele Bälle. Im Angriff bewegten wir uns besser als der Gegner. Trotzdem ging es bis zum Schluss hin und her. Am Ende haben wir verdient gewonnen und die Jungs feierten ihren Sieg nach dem Schlusspfiff ausgelassen.
(Jens Nord)

F Spielfest in Ruchheim

11 März, 2019

In Ruchheim waren die HSG Mutterstadt/Ruchheim und der TV Kirrweiler unsere Kontrahenten. In ihrem letzten Einsatz der laufenden Saison als F-Jugendliche zeigten Nele und die Jungs (darunter ein Neuling) nochmals, wie weit sie als Handballer inzwischen schon fortgeschritten sind. Wir hatten nie die stärkste Formation auf dem Spielfeld, weil wir wegen der Spielanteile immer mit gemischten Mannschaften antreten. Trotzdem hatten wir beide Gegner so im Griff, dass wir alle Spiele erfolgreich bestehen konnten.
(Josef Lerch)

Bericht zum Trainer-Lehrgang mit Christian Schwarzer​ und Markus Gaugisch​

28 Februar, 2019

100 Trainer aus fünf Bundesländern tummeln sich am Samstagmorgen in der Offenbacher Queichtalhalle - egal ob aus der Pfalz, Baden oder sogar Melsungen. Denn: Der TV Offenbach lud zum Lehrgang mit Christian Schwarzer und Markus Gaugisch ein.
Im Foyer stehen Kuchen, Kaffee und Brezeln bereit, in der Feuerwehrhalle wird es später Schnitzel und Kartoffelsalat für die hungrigen Lehrgangsteilnehmer geben. Heiko Pabst, Sportlicher Leiter Jugend beim Handball-Oberligisten TV Offenbach und Trainer der D1-Jugend, hat das mit seinem Team aus Eltern und ehrenamtlichen Helfern auf die Beine gestellt. Und auch die Freiwillige Feuerwehr Offenbach spielte mit.
„In der Pfalz gibt es einen Bedarf an solchen Veranstaltunge“, weiß Pabst. „Als Trainer ist es egal, welches Team man trainiert“, sagt er in Bezug auf die vielen unterschiedlichen Teilnehmer, die heute da sind. Auf der Tribüne in der Queichtalhalle nehmen Jugend-, Aktiven-, Herren- und Damentrainer aus allen Alters- und Leistungsklassen Platz. „Unterm Strich bleibt Handball eben doch Handball“, so Pabst.

M1 TV Offenbach - TV Hochdorf 20:34 (10:15)

28 Februar, 2019

Der Mann, der über das gesamte Spiel wieder eine super Leistung bot, sorgte auch gleich für den ersten Treffer der Partie: Hochdorfs Tim Götz fing einen Querpass im Offenbacher Rückraum ab und ließ Torwart Norman Dentzer bei seinem Konter keine Chance. Danach führte Hochdorf 2:4 (Klug, 4. Minute) und nach Offenbacher Timeout 5:10. Götz ließ nach einem Wackler im Vollsprint der Offenbacher Deckung erneut keine Chance und netzte frei vor Dentzer sicher ein (17.).
In der Folge kam der TVO nach schnellen Treffer von Peter Steuer und Tino Gläßgen auf 9:11 ran. Bis zur Halbzeit aber kam Hochdorf dann aber wieder in seiner offensiveren Deckung zurecht und zog auf 10:15 davon. Dabei fiel das letzte Tor der ersten Hälfte auf kuriose Art und Weise: Einen Hochdorfer Freiwurf sahen die Offenbacher als ausgeführt an und wollten schon zum Konter ansetzen, als die Schiedsrichterinnen die Situation zurückpfiffen und Hochdorf schnell ausführte. Gegen eine überraschte Offenbacher Defensive und unter lauten Protestrufen der Fans und Spieler traf Dominik Lenz nahezu aus dem Stand ins Kreuzeck – das 10:15 kurz vor dem Pausenpfiff.

Die Ergebnisse vom Wochenende:

28 Februar, 2019

M4 TuS Heiligenstein 2 - TV Offenbach 4 34:21 (14:12)

MINIS
Vor dem Lokalderby der Männer-Oberliga TV Offenbach – TV Hochdorf durften zwei gemischte Mannschaften der Minis/Superminis vor zahlreichen Zuschauern ihr Können unter Beweis stellen. Seit dem letzten Auftritt vor ein paar Wochen zeigten sich die Kinder stark verbessert. Die Kleinen zeigten schon ein ansehnliches Handballspiel mit vielen gelungenen Aktionen. Das Spiel stand unter der souveränen Leitung des achtjährigen Philip, der dieses Mal schon ohne Aufsicht von außen auskam.
(Josef Lerch)

Der Spielplan fürs Wochenende:

20 Februar, 2019

Samstag, 23.02.

12.45 Uhr M4 TuS Heiligenstein 2 - TV Offenbach 4

Sonntag, 24.02.

18.00 Uhr M1 TV Offenbach - TV Hochdorf

M1 SG Saulheim - TV Offenbach 28:22 (13:13)

20 Februar, 2019

Ersatzgeschwächt musste der TVO bei den heimstarken Saulheimern antreten. Im ersten Durchgang lag man mit den Gästen noch mehr als auf Augenhöhe, ging nach acht Minuten sogar 3:7 in Führung. Einen knappen Vorsprung verspielte man dann allerdings kurz vor dem Pausenpfiff, als man das 10:12 (26.) nicht über die Zeit mit in die Kabinen nehmen konnte. Nach dem Seitenwechsel machten die Hausherren dann aus einem 15:16ein 19:16 (47.) und konnten sich nach dem 21:19 (50.) deutlich absetzen (26:20, 54.). Am Ende kehrt der TVO nach dieser Phase ohne Punkte aus Saulheim zurück und erwartet nun am Sonntag den TV Hochdorf zum Derby in der Queichtalhalle. (Daniel Meyer)

Seite 3 von 61

Kommende Spiele

Keine Termine

Sponsoren

  

 



              

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Jetzt informieren.