Handballsport

Emotionen, Spannung, Schnelligkeit, Kraft, Kampf und Leidenschaft sind Attribute die unsere Sportart so attraktiv und einzigartig machen.

Handball von klein bis groß

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Mannschaften, die Ergebnisse und Tabellen der aktuellen Saison 2017/2018. Derzeit besteht der TVO aus vier aktiven Herrenmannschaften sowie acht Jugendmannschaften, die in allen Altersklassen vertreten sind.

Vergangen ist nicht vergessen!

Werfen Sie doch einen Blick in die vorherigen Hallenzeitungen der aktuellen Saison, sowie die Saisonhefte der vergangenen Spielzeiten.

Unsere Neuzugänge für die Saison 2018/2019

Hellfire-Cheerleader

Im Jahre 2009 gegründet sind die Mädels fester Bestandteil der Spiele unserer 1. Herrenmannschaft. Durch verschiedenste Auftritte konnten die Hellfire-Cheerleader auch schon eine Menge Erfahrung außerhalb der Handballhalle sammeln.

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

D-Jugend schafft die Qualifikation zur Pfalzliga!

26 Mai, 2019

Knapp 4 Wochen hatten unser Trainer Heiko Pabst und Co-Trainer Michael Beck Zeit, die neuformierte D-Jugend der Jahrgänge 2007/2008 fit für die Pfalzliga-Qualifikation zu machen. In 10 Trainingseinheiten – zeitweise wurde 3x die Woche trainiert – haben die 12 Jungs sehr gut mitgemacht und schnell zusammengefunden. Es wurde in dieser Zeit speziell an der Athletik gearbeitet und das Zusammenspiel gefördert.
Eine Woche vor der Quali konnte man sich in einem Testspiel mit dem TuS Heiligenstein – der die Pfalzliga-Quali ebenfalls geschafft hat – messen. Kurz: Es war ein ungleiches Kräftemessen. Heiligenstein spielte mit vielen Spielern des jüngeren Jahrgangs und hatte überhaupt keine Chance. Am Ende konnten wir nach 3 Halbzeiten und einem deutlichen 47:27-Erfolg viel Selbstvertrauen tanken und waren bereit für die Quali eine Woche später.

Pfalzliga-Quali

Samstag, 11.05.2019 – Der Tag des TVO

TV Offenbach – mJ Dansenberg/Thaleischweiler            20:20 (13:9)
Über eine starke Abwehr und mit viel Tempo nach vorne bereiteten wir Dansenberg große Probleme und dominierten die Begegnung. Leider versäumten wir es mehrfach, den Sack zuzumachen und am Ende kam es wie es kommen musste: Wurfpech, zwei unglückliche Zeitstrafen und falsche Entscheidungen unserer Spieler führten dazu, dass Dansenberg gegen Ende nicht nur aufkommen, sondern sogar noch das Unentschieden erzielen konnte. Sehr ärgerlich für uns, denn wir hatten die Partie eigentlich über 35 Minuten klar beherrscht. Es war das einzige Mal in der gesamten Partie, dass es Unentschieden stand. Trotzdem eine sehr gute Leistung unserer Jungs gegen einen sehr starken Gegner!

TSG LU-Friesenheim – TV Offenbach     21:23 (10:12)
Mit jeder Menge Wut im Bauch und großer Motivation gingen wir nach kurzer Pause in die Begegnung gegen Friesenheim. Friesenheim war es im ersten Spiel so wie uns ergangen: Sie waren das bessere Team und mussten sich am Ende doch nur mit einem Unentschieden gegen die SG OBZK begnügen. Wir wussten: Mit einem Sieg würden wir die Tür zur Pfalzliga weit aufstoßen. Und die Jungs waren tatsächlich von Beginn an hellwach, spielten über die gesamte Spielzeit eine sehr gute Abwehr und konnten im Angriff immer wieder Akzente setzen. Aber auch Friesenheim zeigte eine Top-Leistung und ließ uns nicht davonziehen. Trotzdem: Unsere Jungs ließen sich von nichts und niemanden beirren und zogen ihr Ding konsequent durch. Verdienter Lohn war ein knapper Erfolg. Am Ende waren sich alle in der Queichtalhalle einig: Das war das beste Spiel des Tages! Von beiden Teams…

Sonntag, 12.05.2019 – TVO teigt ein anderes Gesicht, setzt sich aber trotzdem souverän durch
SG OBZK – TV Offenbach             26:19 (12:10)

Die Ausgangslage war klar: Mit einem Sieg wären wir durch gewesen. In der ersten Hälfte hielten wir gut mit und führten mehrfach, trotzdem merkte man, dass heute ein ganz anderer TVO auf dem Platz stand. Wir zeigten leider wenig Gegenwehr in der Abwehr und machten OBZK so das Torwerfen relativ einfach. Beim 12:10 zur Pause hatten wir aber noch Hoffnung. Diese verflog aber nach wenigen Minuten der zweiten Hälfte. Unsere Abwehrprobleme waren offensichtlich und das nutzte OBZK konsequent aus. Das Spiel war dann schnell entschieden. Aber kein Problem, so hatten wir wenigstens Gelegenheit, allen Spieler Einsatzzeiten zu geben. Das ist besonders für die gerade aufgerückten Spieler aus der E-Jugend wichtig.

TV Offenbach – HSG Landau-Land           27:18 (14:10)
Wir wussten, dass wir der Favorit in dieser Begegnung waren. Trotzdem spielten wir in der ersten Hälfte nicht sehr konsequent. Immer wieder unterliefen uns technische Fehler im Spielaufbau oder wir packten in der Abwehr nicht richtig zu. Man sah aber schon den Leistungsunterschied. Zur Pause lagen wir aber nur 4 Tore vorne. In der zweiten Spielhälfte waren wir konsequenter und konnten die Führung schnell ausbauen Danach hatten wir auch hier wieder die Gelegenheit, unseren jungen Spielern Spielpraxis zu geben. Am Ende kam ein deutlicher Erfolg heraus.

Die Pfalzliga-Qualifikation war geschafft! Tolle Leistung, Jungs! Herzlichen Glückwunsch!
Für den TVO liefen sehr erfolgreich auf:
Nolan Swatek und Matteo Haupt im Tor, Linus Pabst, Jan Dworak, Luca Pabst, Robin Burckgard, Max Lautenschläger, Hendrik Louis, Luis Roth, Colin Fentz, Lasse Heller, Rayan Kobayssi

Sponsoren

  

 



              

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Jetzt informieren.